Startseite » Veranstaltungen » Perinatalsymposium 2015

Perinatalsymposium 2015

Entwicklungspotenziale - Risikoschwangerschaft, Risikogeburt, Risikokind?

Termin: 13.03.2015, 13:00 – 14.03.2015, 12:30
Veranstaltungsort: Hörsaalzentrum Klinikum Großhadern | Marchioninistr. 15 | 81377 München
Fortbildungspunkte: BLÄK
Weitere Informationen:

Perinatalsymposium München

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie zu unserem nunmehr 4. Perinatalsymposium nach München herzlich einladen.

Die jüngste Entwicklung der Perinatologie hat innerhalb weniger Jahre neue diagnostische und therapeutische Potenziale eröffnet. Diese müssen in die Beratungsgespräche und die Behandlungsplanungen mit unseren Patienten von der frühen Schwangerschaft bis zur langfristigen Nachbetreuung der Familie sachkundig eingebracht werden. Infolge neuerer Entwicklungen haben Begriffe wie „Risikogeburt“ oder „Risikoneugeborenes“ eine zum Teil veränderte Bedeutung erfahren. So kann zum Beispiel das Risiko einer Entwicklungsstörung infolge intrapartaler Hypoxie mittels früher neonataler Hypothermietherapie reduziert werden. Unser Wissen über Entwicklungspotenziale ehemaliger Frühgeborener hat sich bis in das frühe Erwachsenenalter ausgeweitet. Wir betreuen eine neue Gruppe von Patientinnen, die mit korrigierten angeborenen Herzfehlern, Diabetes mellitus Typ1 oder anderen schweren frühkindlichen Erkrankungen selbst Mütter werden.

Das Symposium wird durch namhafte Referenten in Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden diese Entwicklungen beleuchten. Wir hoffen, die Begegnung und den Austausch unter den perinatologisch tätigen Berufsgruppen zu fördern und so der weiteren Verbesserung unserer Arbeit zu dienen. Es ist unser ausdrückliches Ziel, ein Forum der Information und Diskussion für alle Berufsgruppen der perinatologischen Betreuungskette anzubieten. Unser Symposium richtet sich deshalb an Pränataldiagnostiker, Geburtshelfer, Hebammen, Neonatologen und das Pflegepersonal, aber auch an Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Psychologen und Sozialarbeiter.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

A. Schulze

U. Hasbargen

C. Klein

K. Friese

 

Kontakt:

Congress Organisation C. Schäfer
E-Mail: claudia.schaefer@cocs.de
Internet: Anmeldung unter http://www.cocs.de/veranstaltungen.html (Reiter: Veranstaltungen / 2015 / März)
  Verantwortlich für den Inhalt: A. Flad