Startseite » Forschung » Molekulare Pädiatrie » Mitarbeiter » Michael Staudigl

Dr. med. Michael Staudigl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ausbildung und berufliche Laufbahn

1999

Abitur am Aventinus-Gymnasium, Burghausen

2000 - 2007

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), München

2007

Approbation als Arzt

Seit 2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Molekulare Pädiatrie am Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München (Prof. Dr. A. C. Muntau)

Seit 2010

Ausbildung zur klinischen Tätigkeit auf dem Gebiet der pädiatrischen Stoffwechselmedizin in der Stoffwechselambulanz des Dr. von Haunerschen Kinderspitals der LMU München (Prof. Dr. A. C. Muntau)

Stipendien und Auszeichnungen

März bis August 2006

Stipendiat der Munich-Harvard Alliance an der Harvard Medical School in Boston, USA

2008

Travel Scholarship der Society for the Study of Inborn Errors of Metabolism, Lisboa 2008

2010 Auszeichnung für Best Oral Presentation in Basic Research, 2nd Phenylketonuria Group (EPG) Symposium, "Advances and Challenges in PKU", München

Lehre

2006

Mitentwicklung des Konzeptes „Skills Lab“: Zentrum für Unterricht und Studium (ZeUS) an der LMU in München, Deutschland in Zusammenarbeit mit der Harvard Medical School in Boston, USA

Seit 2007

Tutor im Vorbereitungskurs der PJ-Stipendiaten der Munich-Harvard Alliance an der LMU in München, Deutschland

Seit 2008

Mentor im MeCuM-Mentor-Programm für Studierende

Dr. von Haunersches Kinderspital
Forschungszentrum
Abteilung für Molekulare Paediatrie
Lindwurmstr. 2a
D-80337 München


+49 (0) 89 / 4400 - 57791

+49 (0) 89 / 4400 - 57792

 

Abteilungsleitung

Dr. Søren W. Gersting
Molekulare Pädiatrie
Dr. von Haunersches Kinderspital
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Lindwurmstrasse 4
80337 München

Telefon Icon +49 89/4400-57935
Fax Icon +49 89/4400-57792
Mail Icon mailto:Soeren.Gersting@med.uni-muenchen.de