Startseite » Forschung » Auszeichnungen und Preise » Adalbert-Czerny-Preis 2005 an PD. Christoph Randak, München

Adalbert-Czerny-Preis 2005 an PD. Christoph Randak, München

verliehen während der 101. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V., Dotation: 10 000 Euro, an Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Inf. Christoph Oskar Randak, Ludwig-Maximilians-Universität München, in Würdigung seiner Habilitationsschrift mit dem Titel: „Funktionelle Eigenschaften der zweiten nukleotidbindenden Domäne des cystic fibrosis transmembrane  conductance regulators und ihrer Bedeutung für die Regulation der Chloridkanalaktivität“.

 

Unser Motto

"Helfen-Forschen-Heilen"

Unterstützen Sie uns!

Im Notfall

International Patient Office

Russian

Tel.: +49 89 4400 72014 

Arabic

Tel: +49 89 4400 75147