Startseite » Ambulanzen und Sprechstunden » Psychosomatische Ambulanz

Kinderpsychosomatische Forschungsambulanz

Kinderpsychosomatische Ambulanz

 

Bei Fragen zur Aufnahme auf unserer Station können Sie Herrn Ebeling zu unten angegebenen Zeiten erreichen. Bitte beachten Sie hierbei, dass wir gemäß unseres Auftrags zu Forschung und Lehre ausschließlich vor- und nachstationäre Diagnostik in unserer Forschungsambulanz anbieten können. Wir nehmen Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren auf, die Symptome einer Bindungsstörung zeigen und/oder frühe traumatische Erfahrungen gemacht haben:

Dienstag 09:30-11:00Uhr
Telefonnummer: 089 4400-53707

 

 

Aufgabenfelder

  • Stationäre Intensivpsychotherapie und/oder Behandlungsempfehlungen bei psychosomatischen Störungsbildern
  • Koordination stationärer und ambulanter Versorgung/Weiterbehandlung
  • Beratung, Fallbesprechung, Supervision, Fortbildung des interdisziplinären Behandlungsteams
  • Forschung und Lehre

 

Klärung und Hilfe bei:

  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Entwicklungskrisen und -störungen
  • Psychischen Erkrankungen und Verhaltensstörungen
  • Ängsten, Zwängen, Depressionen
  • Traumatisierungen (wie Misshandlung, Missbrauch, Unfall)
  • Bindungsstörungen
  • Bewältigung chronischer Krankheit

 

Wir behandeln nicht:

  • Sucht
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Störungen, die eine geschlossene Unterbringung erfordern, z.B. bei Selbstmordgefährdung oder nach Selbstmordversuch
  • Geistige Behinderung

 

 

Ansprechpartner

Leitung:

PD Dr. med. Karl Heinz Brisch
Tel.: 089/4400-53709
Fax: 089/4400-54730

Homepage: www.khbrisch.de

 

Station:

Pettenkoferstr. 10
(Postanschrift: Pettenkoferstr. 8a)
80336 München

Tel.: 089/4400-53656

 

Therapiemodell Moses