Startseite » Aktuelles » Pfaundler Lecture 2

2. Meinhard von Pfaundler Lecture: Prof. Charles Dinarello erhält Meinhard von Pfaundler Medal

02.02.2017 -

Am 26. Januar 2017 durften wir Herrn Professor Charles Dinarello von der University of Colorado in Denver/Aurora und der Radboud University of Nijmegen in den Niederlanden zur 2. Meinhard von Pfaundler Lecture am Dr. von Haunerschen Kinderspital begrüßen.

a

Charles Dinarello gilt als einer der Gründungsväter der Zytokinbiologie und hat durch seine Forschungsarbeiten einen unschätzbaren Beitrag zum Verständnis des Immunsystems geleistet. So haben seine Entdeckungen den Grundstein gelegt für die Entwicklung neuer Zytokin-basierter Therapien bei autoinflammatorischen Erkrankungen wie Gicht, rheumatoiden Arthritis und multiplem Myelom. Im Rahmen der Pfaundler Lecture berichtete Charles Dinarello, wie er als junger Kinderarzt und Clinician-Scientist in den 70er Jahren am Massachusetts General Hospital in Boston sein Interesse an den Mechanismen, die der Entstehung von Fieber zugrunde liegen, entdeckte. Entgegen der damals vorherrschenden Lehrmeinung stellte er die Hypothese auf, dass neben exogenen Pyrogenen auch endogene Pyrogene existieren. Anschaulich stellte er in seinem Vortrag dar, wie er dieser Hypothese im Labor experimentell nachging und wie es ihm nach jahrelanger Arbeit gelang, ein humanes Protein aufzureinigen, das bereits bei geringen Konzentrationen Fieber auslöst. Zunächst wurde diese Entdeckung in Fachkreisen sehr kritisch gesehen, da bezweifelt wurde, dass Proteine in so geringen Mengen solch hochpotente Wirkungen entfalten können. Tatsächlich aber hatte er Interleukin-1b entdeckt und damit die moderne Zytokinbiologie begründet.

a

Charles Dinarello ist einer der meist-zitierten Forscher aus dem biomedizinischen Bereich und wurde für seine Forschungsarbeiten mit einer Reihe bedeutender internationaler Wissenschaftspreise wie dem Crawford-Prize der Royal Swedish Academy of Science (2009) und dem Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis (2010) ausgezeichnet. Außerdem ist er unter anderem Mitglied der National Academy of Science in den USA und der Royal Netherlands Academy of Science sowie des Advisory Boards des Weizman Institute of Science in Rehovot, Israel. Im Rahmen dieser Vortragsreihe erhielt Charles Dinarello nun in Anerkennung seiner außergewöhnlichen Leistungen in der translationalen Forschung die Meinhard von Pfaundler Medaille.

a

Prof. Charles Dinarello

Prof. Charles Dianerello

Prof. Charles Dinarello mit der Meinhard von Pfaundler Medal, Prof. Christoph Klein

Prof. Charles Dinarello mit der Meinhard von Pfaundler Medaille, Prof. Christoph Klein

 

Unser Motto

"Helfen-Forschen-Heilen"

Unterstützen Sie uns!

Im Notfall

Newsletter Freundeskreis

International Patient Office

Russian

Tel.: +49 89 4400 72014 

Arabic

Tel: +49 89 4400 75147