Home » Ihre Anfrage

Behandlung am Klinikum der Universität München (LMU)

eine grafik Anfrage

Das Klinikum der Universität München (LMU) ist ein Haus der Maximalversorgung, d.h. üblicherweise werden Patienten an das Klinikum überwiesen, die vom Hausarzt und zumeist auch schon vom einem Facharzt oder in einem kleineren Krankenhaus mitbehandelt worden sind.

Gerne prüfen wir, ob Ihr medizinisches Anliegen für eine Behandlung in unserem Hause in Frage kommt.

Die Anfrage kann umso leichter bearbeitet werden, je genauer die medizinischen Informationen sind, die uns vorgelegt werden:

Notwendige Informationen

  • Eine Beschreibung Ihrer Beschwerden und des Grundes Ihrer Vorstellung
  • Ein aktueller medizinischer Bericht in deutscher oder englischer Sprache

Optionale Informationen


Anfrage verschicken

Bitte senden Sie uns keine medizinischen Unterlagen per E-Mail oder Fax. Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dürfen medizinische bzw. patientenbezogene Unterlagen ausschließlich über die sog. Databox versendet werden.

Wir stellen Ihnen hierfür gerne ein entsprechendes Postfach auf unseren Servern zur Verfügung. So können Sie Ihre eingescannten Unterlagen auf sichere Weise und datenschutzkonform bereitstellen.

Bitte kommen Sie hierfür auf uns zu.

Wenn Sie uns Bildmaterial zuschicken wollen, können Sie uns gerne eine CD-ROM (mit Befundbericht) oder einen USB Stick mit allen medizinischen Berichten per Post schicken.


Ansprechpartner

      Sie können sich auch unmittelbar mit einer Klinik in Verbindung setzen. Das kann bei ausschließlich ambulanten Behandlungen sinnvoll sein. Komplexe interdisziplinäre Probleme sollten an das

IPO


Bearbeitungsdauer

      Wir prüfen, ob die vorgelegten Unterlagen für eine medizinische Beurteilung ausreichend sind. Wenn alle für die Bearbeitung notwendigen Informationen vorliegen, hängt die Dauer der Bearbeitung von der Komplexität der Anfrage ab. Mit einer endgültigen Antwort könenn Sie innerhalb von

ca.


Heilplan und Terminvereinbarung

Sie erhalten von uns:


Kostenplan

Als öffentliche Einrichtung sind wir um größtmögliche Kostentransparenz bemüht. Alle unsere Behandlungen richten sich nach den in Deutschland üblichen Tarifsystemen und gesetzlichen Normen.

Den definitiven Preis Ihrer Behandlung können wir ihnen leider erst am Ende der Behandlung mitteilen. Der Preis richtet sich nach dem Umfang der in Anspruch genommenen Versorgung. Vereinfacht gesagt: je kränker ein Patient ist und je aufwändiger die Behandlung, umso höher der Preis. Daher kann auch zu Beginn der Behandlung selten eine exakte Kalkulation erfolgen.