Startseite » Spektrum » Therapie » Psychosoziale Betreuung

Psychosoziale Betreuung (Sozialpädagogik)

Was wird durchgeführt ?

Sozialpädagogische Betreuung und Begleitung von Kindern und deren Familien, welche sich in medizinischer und therapeuticher Behandlung im SPZ befinden.

 

Diagnostik

  • Bedarfserhebung der erforderlichen Unterstützung der Familie
  • Bedarfserhebung zur sozial-emotionalen Situation des Kindes

 

Beratung

  • Beratung hinsichtlich sozialrechtlicher Ansprüche bei chronischer Erkrankung, Behinderung und von Behinderung bedrohter Kinder
  • Beratung hinsichtlich Bildungs- und Betreuungsangeboten für Kleinkinder und Kinder im Kindergarten- und Schulalter (Mutter-Kind-Gruppen, integrative Kinderkrippen, Einzelintegration, Heilpädagogische Tagesstätten, Vollstationäre Einrichtungen wie Heime und Internate)
  • Beratung hinsichtlich Integration und Inklusion
  • Beratung von Familien mit Migrationshintergrund unter Berücksichtigung spezifischer kultureller Prägung
  • Elternberatung bei frühen Interaktionstörungen
  • Beratung zu sozial-emotionalen Auffälligkeiten des Kindes
  • Beratung zu Fragen der frühkindlichen Entwicklung
  • Beratung bezüglich Entlastungsmöglichkeiten der Familien wie Familienentlastende Dienste, Mutter-Kind-Kuren, Selbsthilfegruppen, Familienfreizeiten
  • Beratung in akut belastenden Situationen (Krisenintervention)
  • Beratung hinsichtlich Angeboten für Geschwister chronisch kranker Kinder und/oder besonders belasteter Familien
 
 
Bild: Blätter im Herbst