Startseite » Projekte » Concussion Clinic » Klinische Studien

Klinische Studien

Auf Basis der standardisierten klinischen Versorgung entsteht eine Studienplattform zum Themenkomplex mildes SHT im Kindes- und Jugendalter. Die Identifizierung und Implementierung von Parametern und Instrumenten, denen eine prognostische Bedeutung für den einzelnen Patienten beikommt, hat hier Priorität. Vorrangig sollen Marker evaluiert werden, die den Schweregrad der Hirnfunktionsstörung und eine Prognose bezüglich des zu erwartenden Verlaufs abbilden lassen könnten. An Hand dieser wird die ärztliche Risikoeinschätzung und damit die Entscheidung über das weitere Procedere hinsichtlich akut notwendiger Bildgebung, stationärer Überwachung, Wiedervorstellungen, Diagnostik und Therapieangeboten erleichtert werden. Langfristig ausgelegte Studien zum milden SHT und Studien zur Translation von Ergebnissen aus der Grundlagen- oder klinischen Forschung bei erwachsenen Patienten fehlen für den deutschsprachigen Raum, sind aber auf Grund der hohen Prävalenz und des hohen Impacts für von komplexen Verläufen betroffener Patienten dringend notwendig.

Die im Rahmen dieser Strukturen gewonnenen Erkenntnisse werden direkt in zukünftige Projekte der Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit im Zusammenhang mit kindlichen SHT einfließen können.

 

Aktuelle Studien:

  • Posturale Kontrolle nach Schädelhirntrauma im Kindes- und Jugendalter
    • Instrumentalisierte Posturography mittels Kraftmessplatte und Ganganalyse mittels App
    • Principle Investigator Dr. Michaela Bonfert, Division für Pädiatrische Neurologie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie, Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU Klinikum, München
  • QOLIBRI
    • Entwicklung des ersten Instrumentariums zur krankheitsspezifischen Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen nach Schädel- Hirn-Trauma (SHT): QOLIBRI-Kiddy/Kid/Ado (Quality of Life after Brain Injury–Kids/Adolescents) zur Selbst- und Fremdbeurteilung
    • Principle Investigator Prof. Nicole von Steinbüchel, Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Georg-August-Universität, Göttingen

Studien in Vorbereitung:

  • NEUROPRECISE
    • Precision medicine in traumatic brain injury using individual neurosteroid response
    • Principle Investigator Prof. Inga Körte, cBRAIN, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, LMU Klinikum, München