Kooperationen

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Sozialmedizinische Nachsorge von Frühgeborenen (HANA, Harlekin)
  • Neonatologie, Klinikum der Universität München Campus Großhadern und Innenstadt
  • Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinikum der Universität München (LMU)
  • Schulärztlicher Dienst
  • Stadtjugendamt München
  • Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen
  • FASD Deutschland e.V.

Die Betreuung der Kinder und ihrer Bezugspersonen erfolgt gemeinsam im iSPZ-Team. Je nach Situation und Wohnort erfolgt die Betreuung entweder regelmäßig direkt durch unsere Therapeuten, oder unser Team steht den Therapeuten am Wohnort des Patienten mit Rat und Tat zur Seite.

Da viele unserer Patienten besonders komplexe medizinische, psychologische und soziale Probleme aufweisen, besteht eine intensive Kooperation mit anderen Fachrichtungen wie Kinder- und Jugendpsychiatrie, verschiedenen Spezialambulanzen der Kinderklinik, Genetik, öffentlicher Gesundheitsdienst, Jugendamt etc.