Über die Pubertät

In diesem Abschnitt kann das individuelle Risiko für ein Neuauftreten, Weiterbestehen oder Wiederauftreten von allergischer Rhinitis („Heuschnupfen“) oder atopischer Dermatitis („Neurodermitis“) von der Kindheit über die Pubertät berechnet werden.

 

Neuauftreten (Inzidenz):

Es gab bis zum Beginn der Pubertät noch keine Symptome und keine Diagnose der Erkrankung durch einen Arzt.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, die Erkrankung über die Pubertät erstmals zu entwickeln?

Andauern (Persistenz):

Es gab zu irgendeinem Zeitpunkt vor der Pubertät eine Diagnose der Erkrankung durch einen Arzt und zu Beginn der Pubertät liegen Symptome vor.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Symptome auch über die Pubertät bestehen bleiben?

Wiederauftreten (Rekurrenz):

Es gab zu irgendeinem Zeitpunkt in der früheren Kindheit Symptome und eine Diagnose durch einen Art, zu Beginn der Pubertät liegen aber keine Symptome vor.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Symptome über die Pubertät wieder auftreten?