Publikationen aus der Arbeitsgruppe

[von oder unter Beteiligung von Mitarbeitern der Arbeitsgruppe, sortiert nach Jahr]

 

2014

  • Antoniadis, S., Passauer-Baierl, S., Baschnegger, H., & Weigl, M. (in press). Identification and interference of intra-operative distractions and interruptions: An observational study in operating rooms". Journal of Surgical Research. [DOI Abstract]
  • Passauer-Baierl, S., Hull, L., Miskovic, D., Russ, S., Sevdalis, N., & Weigl, M. (2014). German Translation of the Observational Teamwork Assessment for Surgery Tool (OTAS-D): Cultural Adaptation, Refinement, and Psychometric Evaluation. World Journal for Surgery, 38, 305-313. [DOI Abstract]
  • Passauer-Baierl, S., Baschnegger, H., Bruns, C., Weigl, M. (im Druck). Interdisziplinäre Teamarbeit im OP: Identifikation und Erfassung von Teamarbeit im Operationssaal (Interdisciplinary teamwork in the OR: Identification and measurement of teamwork in the operating room). Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen [DOI Abstract].
  • Hornung, S., Rousseau, D.M., Weigl, M., Müller, A. & Glaser, J. (in press): Redesigning work through idiosyncratic deals, European Journal of Work and Organizational Psychology. [DOI Abstract]
  • Weigl, M., Hoffmann, F., Müller, A., Barth, N., & Angerer, P. (in press). Hospital paediatricians’ workflow interruptions, performance, and care quality: A unit-based controlled intervention. European Journal of Paediatrics. [DOI Abstract]

2013

  • Heiden, B., Weigl, M., Angerer, P., & Müller, A. (2013). Association of age and physical work stressors with musculoskeletal disorders in nurses. Applied Ergonomics, 44 (4), 652-658. [Abstract]
  • Herbig, B. & Glaser, J. (2013). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Bestandsaufnahme, Intervention und Evaluation. Dortmund, Berlin, Dresden: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. [Download]
  • Herbig, B., Dragano, N., Angerer, P. (2013). Health in the Long-Term Unemployed. Dtsch Arztebl, 110(23-24): 413-9 [DOI Abstract].
  • Hornung, S., Weigl M., Petru, R., Glaser, J., Angerer, P. (2013). Is it so bad or am I so tired? Cross-lagged relationships between job stressors and emotional exhaustion of hospital physicians. Journal of Personnel Psychology, 12 (3), 124-131. [DOI Abstract]
  • Huster, K. M., Müller, A., Prohn, M. J., Nowak, D. & Herbig, B. (2013). Medical risks in older pilots - a systematic review on incapacitation and age. International Archives of Occupational and Environmental Health.[DOI Abstract]
  • Li, J, Weigl, M., Glaser, J., Petru, R., Siegrist, J., & Angerer, P. (early view) Changes in psychosocial work environment and depressive symptoms: a prospective study in junior physicians. American Journal of Industrial Medicine. [DOI Abstract]
  • Müller, A., de Lange, A., Weigl, M., Oxfardt, C.,& van der Heijden, B. (2013). Compensating losses in bridge employment? Examining relations between compensation strategies, health problems, and intention to remain at work. Journal of Vocational Behavior, 83(1), 68-77. [DOI Abstract]
  • Müller, A., Heiden, B., Weigl, M., Glaser, J. & Angerer, P. (2013). Successful aging strategies in nursing: The example of selective optimization with compensation (SOC). In Schlick, C. & Wegge, J. (Eds.). Age-differentiated work systems, p. 175-199. Springer: Berlin. [Link zum Buch]
  • Nowak, D. & Herbig, B. (2013). Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert. Prävention – Zeitschrift für Gesundheitsförderung, 36(2), 35-38.
  • Passauer-Baierl, S. & Weigl, M. (2013). Wie gut sind wir als Team? Interdisziplinäre Zusammenarbeit im OP. Pflegen Intensiv, 10(2), 48-51. [Abstract]
  • Weigl, M., Hornung, S., Angerer, P., & Glaser, J. (2013). The effects of improving hospital physicians working conditions on patient care: a prospective, controlled intervention study. BMC Health Services Research 2013 13:401. [DOI Abstract]

 

2012

  • Dickert, S., Herbig, B., Glöckner, A., Gansen, C. & Portack, R. (2012). The More the Better? Effects of Training and Information Amount in Legal Judgments. Applied Cognitive Psychology, 26(2), 223-233. [DOI Abstract]
  • Glaser, J. & Herbig, B. (2012). Burnout - Folge schlechter Arbeit oder anfälliger Personen? Persönlichkeitsstörungen – Theorie und Therapie, 16(2), 134-142. [Abstract]
  • Glaser J, Herbig B. Förderung von Kreativität und Gesundheit in der Arbeit – Modellentwicklung, Bestandsaufnahme und Intervention. In Dunkel, W. & Bienzeisler, B. (Hrsg.), Sozialwissenschaftliche Dienstleistungsforschung. Beiträge zu einer Service Science (CD-ROM). Stuttgart: Fraunhofer (2012)
  • Glaser J, Herbig B. Modelle der psychischen Belastung und Beanspruchung. In DIN Deutsches Institut für Normierung e.V. (Hrsg.), Psychische Belastung und Beanspruchung am Arbeitsplatz - Inklusive DIN EN ISO 10075-1 bis -3 (S. 17-27). Berlin: Beuth Verlag (2012).
  • Herbig, B., Seibt, R.,Lang, J, Böckelmann, I, Darius, S., Gauggel, B., Meifort, J., Müller, A, Oldenburg, M,,Stahlkopf, H., Wegner, R., & Angerer, P. (2012). Messung psychischer Belastungen: Ausgewählte Methoden und Anwendungsfelder: Ergebnisse eines Workshops der Arbeitsgruppe „Psychische Gesundheit bei der Arbeit“ der DGAUM. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 4, 25-268. [Link zum Abstract]
  • Herbig, B., Glaser, J. & Angerer, P. (2012). Alt, krank, arbeitslos, chancenlos? Ergebnisse einer randomisierten Kontrollstudie zur Wirksamkeit einer kombinierten Gesundheits- und Arbeitsförderung bei älteren Langzeitarbeitslosen (AmigA-M). Bundesgesundheitsblatt, 55(8), 970-979 (Link zum Abstract)
  • Heinmüller M, Nowak D, Stelter K. Berufstaucher mit Gehörgangsexostosen. Ein Fall für die Berufsgenossenschaft. HNO 60, 686-691 (2012) [Abstract]
  • Horns, K., Seeger, K, Heinmüller, M, Limm, H., Waldhoff, H.-P., Salman, R., Gündel, H. & Angerer, P. (2012). Gesundheitskompetenztraining für Menschen in Langzeitarbeitslosigkeit: Auswirkungen auf die Motivation zu einem gesünderen Lebensstil (Health promotion for long-term unemployed: Effects on motivation for a healthy lifestyle). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz, 55 (5), 728-738. [Link zum Abstract]
  • Limm, H., Heinmüller, M., Liel, K., Seeger, K., Gündel, H., Kimil, A. & Angerer, P. (2012). Factors associated with differences in perceived health among German long-term unemployed. BMC Public Health, 12(1), 485. (Link zum Abstract)
  • Müller, A., Weigl, M., Heiden, B., Herbig, B., Glaser, J. & Angerer, P. (2012, first published online). Selection, optimization, and compensation in nursing: exploration of job-specific strategies, scale development, and age-specific associations to work ability. Journal of Advanced Nursing, 69 (7), 1630–1642. [DOI Abstract]
  • Weigl, M., Müller, A., Angerer, P., Vincent, C., & Sevdalis, N. (2012). The association of workflow interruptions and hospital doctors' workload: a prospective observational study. BMJ Quality and Safety, 21 (5), 399-407. [Link zum Abstract und Download]
  • Weigl, M., Müller, A., Hornung, S., Zacher, H. & Angerer, P. (in press) The moderating effects of job control and selection, optimization, and compensation strategies on the age–work ability relationship. Journal of Organizational Behavior [Link zum Abstract und Download]
  • Weigl, M., Müller, A., Sevdalis, N., & Angerer, P. (in Druck). Relationships of Multitasking, Physicians' Strain, and Performance: An Observational Study in Ward Physicians. Journal of Patient Safety. (Abstract)
  • Weigl M, Hornung S, Glaser J, Angerer P. (2012). Reduction of hospital physicians’ workflow interruptions: A controlled unit-based intervention study. J Healthcare Engineering 3, 605-620 [DOI Abstract]

 

2011

  • Limm H, Gündel H, Heinmüller M, Marten-Mittag B, Nater UM, Siegrist J, Angerer P (2010). Stress Management Interventions in the Workplace improve Stress Reactivity: A Randomized Controlled Trial. Occ Environ Med, Occup Environ Med, Feb;68(2):126-33. [Link zum Abstract].
  • Müller, A., Petru, R., Englmann, I., & Angerer, P. (2011). Cognitive demands and the relation between age and workload in Apron Control. Aviation Space Environmental Medicine, 82, 26-33. (Abstract)
  • Müller, A., Petru, R., Seitz, L., Englmann, I., & Angerer, P. (2011). The relation of cognitive load and pupillary unrest. International Archives of Occupational and Environmental Health, 84, 561-567. (Abstract)
  • Weigl, M., Hornung, S., Petru, R., Glaser, J. & Angerer, P. (2011). Depressive symptoms in junior doctors: a follow-up study on work-related determinants. in press (Link zum Abstract)
  • Weigl, M. & Müller, A. (2011). Gesund und leistungsfähig im (oder trotz) Pflegeberuf bleiben: Problemlage und Gestaltungsansätze. Intensiv -  Zeitschrift für Intensivpflege, 19(1),  24-27. (Abstract).
  • Weigl, M., Müller, A., Zupanc, A., Glaser, J., Angerer, P. (2011). Hospital doctors' workflow interruptions and activities: an observation study. BMJ Quality and Safety in Health Care (Abstract)
  • Weigl, M., Müller, A, & Angerer, P. (2011). Auswirkungen des demografischen Wandels – Analyse und Handlungsansätze am Beispiel eines Fachkrankenhauses. Das Gesundheitswesen. (Abstract)

2010

  • Angerer, P. & Petru, R. (2010). Schichtarbeit in der modernen Industriegesellschaft und gesundheitliche Folgen. Somnologie, 14, 88-97. [Abstract; Download Fulltext Article].
  • Angerer, P.; Rothermund, E.; Limm, H.; Heinmüller, M.; Marten-Mittag, B.; Nater, U.M.; Gündel, H.; (2010): Stressbewältigungsintervention am Arbeitsplatz - Ergebnisse einer randomisierten, kontrollierten Studie. Psychotherapeut 2011. (DOI 10.1007/s00278-010-0795-y, Springer 2010).
  • Glaser, J. (2010). TAA. Tätigkeits- und Arbeitsanalyseverfahren für das Gesundheitswesen. In W. Sarges, H. Wottawa & C. Roos (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren. Band II: Organisationspsychologische Instrumente (S. 285-290). Lengerich: Pabst.
  • Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Kreativität und Gesundheit. Bessere Arbeitsgestaltung fördert Innovation und Leistung im Büro (Fachschrift 10). Wiesbaden: buero-forum.
  • Glaser, J. & Herbig, B. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen. Dienstleistung als Interaktionsarbeit. Hamburg: HFH.
  • Herbig, B. & Glaser, J. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen. Das Arbeitssetting in Gesundheitsdienstleistungen. Hamburg: HFH.
  • Herbig, B. & Glaser, J. (2010). Gesundheitsbezogene Dienstleistungen. Charakteristika von Gesundheitsdienstleistungen. Hamburg: HFH.
  • Hornung, S. & Glaser, J. (2010). Employee responses to relational fulfilment and work-life benefits: A social exchange study in the German public administration. International Journal of Manpower, 31, 73-92. [Abstract]
  • Hornung, S., Glaser, J. & Rousseau, D. M. (2010). Interdependence as an i(-)deal: Enhancing job autonomy and distributive justice via individual negotiation. German Journal of Research in Human Resource Management, Special Issue on Interdependence between People and Organization, 24, 108-129. [Abstract pdf]
  • Hornung, S., Rousseau, D. M., Glaser, J., Angerer, P., & Weigl, M. (2010) Beyond top-down and bottom-up work redesign: Customizing job content through idiosyncratic deals. Journal of Organizational Behaviour, 31, 187-215. [Abstract]
  • Hornung, S. & Glaser, J. (2010). Job design in a virtual work environment: Potentials for employee selfdetermination and organizationally beneficial outcomes. Proceedings of the 2nd IEEE International Conference on Information Management and Engineering, Vol. 3, pp. 75-79 (print / CD-ROM / IEEE Xplore). Beijing, China: IEEE Press.
  • Limm, H., Peter Angerer, Mechthild Heinmüller, Birgitt Marten-Mittag, Urs M. Nater, Harald Gündel: Self-perceived stress reactivity is an indicator of psychosocial impairment at the workplace. BMC Public Health 2010, 10:252 [Link zum Abstract]
  • Müller, A. Weigl. M., Lampert, B., Glaser, J., & Angerer, P. (2010). Alterns- und altersspezifische Effekte von körperlichen Belastungen und Tätigkeitsspielraum auf die Gesundheit von Altenpflegekräften. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 64, 229-238.
  • Rigotti, T. & Müller, A. (2010). Ist Irritation ansteckend? Mehrebenenanalysen zum Effekt geteilten Irritationserlebens innerhalb von Organisationen. In T. Rigotti, S. Korek & K. Otto (Hrsg.) Gesund mit und ohne Arbeit. (S. 35- 47). Lengerich: Pabst Science Publishers [Link zum Verlag]
  • Weigl, M., Müller, A., Angerer, P. (2010). Alternsgerechte Arbeitsgestaltung: Älterwerden im Pflegeberuf. Die Schwester Der Pfleger, 49, (1), 14-18.[Volltext pdf]
  • Weigl, M., Hornung, S., Parker, S.K., Petru, R., Glaser, J. & Angerer, P. (2010). Work Engagement and Accumulation of task, social, and personal resources: A three-wave structural equation model. Journal of Vocational Behaviour, 77(1), 140-153. [Pre-publication manuscript] [Abstract]

 

2009

  • Angerer P, Petru R, Englmann I (2009). Arbeitsmedizinische Aspekte zu Arbeit in sauerstoffreduzierter Atmosphäre - Literaturübersicht und Untersuchungen an exponierten Personen. Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 44, 6-19. [Abstract]
  • Angerer, P., Petru, R., Weigl, M., Glaser, J. (2009). Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärzten in der Weiterbildung: Ergebnisse einer Kohortenstudie. In F.W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.), Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten, Band 2 der Reihe ‚Report Versorgungsforschung’ (S. 175-184). Deutscher Ärzte Verlag: Köln.
  • Herbig, B. & Glöckner, A. (2009). Experts and Decision Making: First steps towards a unifying theory of decision making in novices, intermediates and experts. (Preprints of the Max Planck Institute for Research on Collective Goods 2009/2). Bonn: Max Planck Institute for Research on Collective Goods. [Volltext pdf]
  • Hornung, S., Rousseau, D. M., & Glaser, J. (2009). Why supervisors make idiosyncratic deals: Antecedents and outcomes of i-deals from a managerial perspective. Journal of Managerial Psychology, 24, 738-764. [Abstract]
  • Hornung, S. & Glaser, J. (2009). Home-based telecommuting and quality of life: Further evidence on an employee-oriented human resource practice. Psychological Reports, 104, 395-402. [Abstract]
  • Müller A, Petru R, Seitz L, Englmann I, Angerer P (2009). Ist der relative Pupillenunruheindex (RPUI) ein sensitiver Indikator unmittelbarer mentaler Beanspruchungen bei der Arbeit?. Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 49.
  • Müller, A., Herbig, B. & Petrovic, K. (2009). The explication of implicit team knowledge and its supporting effect on team processes and technical innovations. An action regulation perspective on team reflexivity. Small Group Research, 40, 28-51. [Abstract]
  • Müller, A. (2009). Zielklärung und Handlungsplanung beim Problemlösen in Gruppen. Psychologie des Alltagshandelns, 2, 1-13. [Abstract pdf]
  • Mohr, G., Rigotti, T. & Müller, A. (2009). Irritation Index for the assessment of work-related strain. Oxford: Hogrefe.
  • Niedermeier H, Gündel H, Graf T, Manthey M, Hilla W, Angerer P (2009). Betriebliche Gesundheitsförderung für übergewichtige Auszubildende (Fit4You -Studie) - Ergebnisse nach 1-jähriger Intervention. Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 49.
  • Seigerschmidt, E., Weigl, M., Casar, D., Pedrosa-Gil, F. & Angerer, P. (2009). Kommunizieren lernt man nicht nebenbei: Effektivität und praktische Durchführbarkeit von Interaktionstrainings für Klinikärzte. In F.W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.), Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten, Band 2 der Reihe ‚Report Versorgungsforschung’ (S. 411-418). Deutscher Ärzte Verlag: Köln.
  • Weigl M, Zupanc A, Angerer P (2009). Erfassung ärztlicher Aktivitäten im Krankenhaus mittels teilnehmender Ganzschichtbeobachtungen. Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 49.
  • Weigl, M., Müller, A., Zupanc, A. & Angerer, P. (2009). Participant observation of time allocation, direct patient contact, and simultaneous activities in hospital physicians BMC Health Services Research, 9:110. [Abstract] [Volltext pdf]
  • Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2009) Gestaltung ärztlicher Arbeit im Krankenhaus: Intervention und Evaluation. In F.W. Schwartz & P. Angerer (Hrsg.), Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten, Band 2 der Reihe ‚Report Versorgungsforschung’ (S. 359-371). Deutscher Ärzte Verlag: Köln.

 

2008

  • Angerer, P., Petru, R., Nowak, D. & Weigl, M. (2008). Arbeitsbedingungen und Depression bei Ärzten. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 133, 26-29. [Abstract]
  • Angerer P, Kadlez-Gebhardt S, Delius M, Petru R, Nowak D: Comparison of cardiocirculatory and thermal strain of male firefighters during fire suppression to exercise stress test and aerobic exercise testing. Am. J. Cardiol. 102 (2008) 1551-1556. [Abstract]
  • Dressel H, de la Motte D, Reichert J, Ochmann U, Petru R, Angerer P, Holz O, Nowak D, Jörres RA. Exhaled nitric oxiede: Independent effects of atopy smoking, respiratory tract infection, gender and height. Resp Med 102, 962-969 (2008). [Abstract Medline]
  • Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2008). Arbeit in der stationären Altenpflege – Analyse und Förderung von Arbeitsbedingungen, Interaktion, Gesundheit und Qualität. Dortmund: INQA.[Volltext pdf]
  • Glaser, J., Dörr, S., Huber, M., Kiehl, S., Ngo, M. & Prasch, T. (2008). Führungskompetenz bei der Integration fusionierter Unternehmen – Entwicklung und Erprobung eines M&A-Development-Centers zur Kompetenzdiagnostik und -förderung. In J. Deller & R. Klendauer (Hrsg.), M&A – Der Erfolgsfaktor Mensch: Strategische Personalauswahl und -entwicklung im Kontext von Mergers & Acquisitions (S. 39-60). München: Hampp. [Link zum Verlag]
  • Glaser, J. & Hornung, S. (2008). Interaction, work characteristics, and mental health in nursing. In Proceedings of the 2nd International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AEI 2008). Las Vegas, NV: AEI.
  • Rawolle, M., Glaser, J. & Kehr, H. M. (2008). Why self-set goals may sometimes be non-motivating. In C. Wankel (Ed.), The Handbook of 21st Century Management (pp. 203-210). Thousand Oaks, CA: Sage. [Link zum Verlag].
  • Heinmüller M, Limm H, Laufer J, Gündel H, Angerer P. Gesundheitscheck und individuelle Beratung – Sinnvolle Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung? Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 48, 812-813.
  • Herbig, B., Glaser, J. & Gunkel, J. (2008). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess – Bedingungen für eine kreativitätsförderliche Arbeitsgestaltung im Wirtschaftsleben. Berlin: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. [Volltext]
  • Herbig, B., Glaser, J. & Gunkel, J. (2008). Create Health! Arbeit kreativ, gesund und erfolgreich gestalten. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. [Broschüre pdf]
  • Hornung, S., Herbig, B. & Glaser (2008). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung: Konzeptgeleitete Evaluation eines Fallbeispiels aus der öffentlichen Verwaltung. Psychologie des Alltagshandelns, 1, 33-45. [Abstract pdf]
  • Hornung, S., Rousseau, D. M. & Glaser, J. (2008). Creating flexible work arrangements through idiosyncratic deals. Journal of Applied Psychology, 93, 655-664. [Abstract]
  • Hornung, S., Herbig, B. & Glaser, J. (2008). Mitarbeiterorientierte Flexibilisierung. Konzeptgeleitete Evaluation eines Fallbeispiels aus der öffentlichen Verwaltung. Psychologie des Alltagshandelns / Psychology of Everyday Activity, 1, 33-43.
  • Petru R, Jörres RA, Englmann I, Asenbauer H, Stahmer K, Angerer P: Arbeits in sauerstoffreduzierter Atmosphäre mit Demand-O2-System. Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 48, 362-365 (2008).
  • Weigl, M., Glaser, J., Hornung, S. & Angerer, P. (2008). Erfassung psychischer Anforderungen und Belastungen bei Ärzten im Krankenhaus: TAA-Screening für Krankenhausärzte. In: Bauer, X. (Hrsg.) Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 48, 442-445 (Veröffentlichung auf CD-Rom, ISBN 978-3-9811784-1-8).

 

2007

  • Glaser, J., Hornung, S. & Labes, M. (2007). Indikatoren für die Humanressourcenförderung – Humankapital messen, fördern und wertschöpfend einsetzen. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW. [Link]
  • Glaser, J. (2007). Arbeitsgestaltung im Krankenhaus. In K. Landau (Hrsg.), Lexikon der Arbeitsgestaltung. Best Practice im Arbeitsprozess (S. 751-754). Stuttgart: Gentner.
  • Glaser, J. (2007). Lässt sich Mitarbeiterorientierung an objektiven Erfolgskennziffern festmachen? In Initiative Neue Qualität der Arbeit [INQA] (Hrsg.), Unternehmenskultur und wirtschaftlicher Erfolg (S. 49-55). Dortmund: BAuA.
  • Glaser, J. & Hornung, S. (2007). Grundlagen der Arbeitspsychologie. In S. Letzel & D. Novak (Hrsg.), Handbuch der Arbeitsmedizin (3. Aufl., 4. Erg. Lfg. C I-1, S. 1-23). Landsberg: ecomed.
  • Glaser, J., Lampert, B. & Weigl, M. (2007). Interaction, work load, health, and work design in nursing for the elderly. In P. Richter (Ed.), Psychosocial resources in human service work (pp. 13-26). München: Hampp.
  • Glaser, J., Richter, G., Lampert, B. & Weigl, M. (2007). Belastungsscreening bei Altenpflegekräften. In P. Bärenz, A.-M. Metz & H.-J. Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit (S. 369-372). Kröning: Asanger.
  • Gunkel, J., Herbig, B. & Glaser, J. (2007). Kreativität und Gesundheit im Arbeitsprozess. Wirtschaftspsychologie, 9(2), 4-15. [Abstract]
  • Heinmüller M, Strümpell J, Limm H, Gündel H, Angerer P. Beruflicher Stress und Stressreaktivität - Einflussfaktoren auf die Herzratenvariabilität? Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 47, 173-176.
  • Herbig, B., Müller, A. & Petrovic, K. (2007). Implicit knowledge in the product innovation process. In H. Hof & U. Wengenroth (Hrsg.) Innovationsforschung. Ansätze, Methoden, Grenzen und Perspektiven. (S. 203-210). Hamburg: LIT Verlag.
  • Limm H, Glaser J, Heinmüller M, Gündel H, Angerer P. Psychische Gefährdungs- und Belastungsanalyse in einem Industriebetrieb: Ergebnisse einer Pilotbefragung. Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 47, 585-587 (2007).
  • Petrovic, K., Müller, A. & Herbig, B. (2007). Improving the product innovation process in teams by supporting reflection. Strojarstvo - Journal for Theory and Application in Mechanical Engineering, 49(2), 79-83.
  • Petru R, Nikolaides E, Gärtner R, Angerer P. Schilddrüse und Gesundheit: Ergebnisse eines Ultraschallscreenings. Verh Dtsch Ges Arbeitsmed Umweltmed 47, 534-535 (2007).
  • Müller, A., Herbig, B. & Petrovic, K. (2007). Die systematische Unterstützung der Innovativität von Arbeitsgruppen. Wirtschaftspsychologie, 2, 83-92. [Abstract]
  • Mohr, G., Rigotti, T. & Müller, A. (2007). Irritations-Skala zur Erfassung arbeitsbezogener Beanspruchungsfolgen. Handanweisung. Göttingen: Hogrefe. [Info]