Institut für Klinische Neuroimmunologie » Aktuelles » Medien » Dokumentation: Multiple Sklerose - Xenius - Arte
X:enius

ARTE berichtet über Multiple Sklerose

08.05.2014 -

Bis heute ist die Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose unheilbar. Viele Fragen sind noch offen: Warum ist der überwiegende Teil der Patienten weiblich? Oder warum sind besonders junge Menschen betroffen? Am Klinischen und Experimentellen Forschungszentrum für Multiple Sklerose der Charité in Berlin und am Klinikum der Universität München wollen die "X:enius"-Moderatoren mehr über den aktuellen Stand der Forschung im Kampf gegen die Krankheit erfahren. Im Interview klären zwei Experten aus dem Ärztlichen Beirat der Multiplen Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V., der Vorsitzende Prof. Dr. med. Reinhard Hohlfeld und Professor Dr. med. Lutz Harms, über die aktuell möglichen Diagnose- und Behandlungsmethoden auf. Aus Sicht der Patienten kommen in der Sendung auch der an MS erkrankte Autor Max Dorner und die Leiterin einer MS Beratungsstelle Bettina André zu Wort. Sie berichten, wie die Krankheit ihr Leben beeinflusst hat. Hier geht es zum Video!

 
EN

Direktion

Prof. Dr.

Reinhard Hohlfeld

Kontakt  


Prof. Dr.

Martin Kerschensteiner

Kontakt  

Wichtige Links