Home » Forschung » Promotion » abgeschlossene Arbeiten

Abschlussarbeiten/ Final Thesis

Überblick über die am Institut abgeschlossenen Arbeiten. Soweit möglich, sind Volltexte und/oder Titelsignatur im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek angegeben/ Overview of the work completed at the institute. As far as possible, full texts and/ or title signatures are given in the catalog of the German National Library.

Habilitationsschriften/ Habilitations:

  • Hege I. Virtuelle Patienten - Technik, Integration und Perspektiven. Habilitation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2013.

  • Kiesewetter J. Klinisches Denken und Handeln: individuelle und kooperative Ansätze zur Messung und Verbesserung der Patientensicherheit. Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Kiessling C. Kommunikative und soziale Kompetenzen im Medizinstudium Nachhaltiges Lehren, Lernen und Prüfen. Habilitation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2016.

Doktorarbeiten/ Dissertations:

  • Bauer D. Analyse studentischen Antwortänderungsverhaltens in Wahlantwortaufgaben und Vergleich von Bewertungsalgorithmen für Mehrfachauswahlaufgaben. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2012. DNB

  • Beltermann E. Measuring and facilitating medical students' ward round sripts. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2016. pdf

  • Bornemann B. Dokumentationsbögen der Inneren Medizin und der Chirurgie für Anamnese und körperliche Untersuchung für die studentische Lehre in Deutschland: eine Inhalts- und Strukturanalyse. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2016. DNB, pdf

  • Braun, L.  Diagnosekompetenz bei Medizinstudierenden: Operationalisierung von Prozess- und Ergebnisvariablen. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2019. pdf

  • Brehmer M. Einsatz von studentischen Simulationspatienten mit globaler Bewertungsaufgabe im OSCE: Vergleich der ärztlichen und studentischen Bewertung. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2011. DNB

  • Brendel, T. Prüfungsvorbereitung mit Hilfe von Vorlesungs-Podcasts in der Inneren Medizin: Ergänzung oder Alternative zur Präsenzvorlesung?. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Ebersbach R. Untersuchung des Problemlösens Medizinstudierender bei der Fallbearbeitung: Kognitive Muster im Problemlöseprozess korrelieren mit der richtigen Lösung des Falles. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2014. DNB, pdf

  • Epstein N. Achievement Related Cognitions and the Intention of Doctoral Graduates in Medicine and Life Sciences to Pursue an Academic Research Career. A Sociocognitive Perspective on the Development of Academic Career Aspirations. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2016. pdf

  • Kager M. Haltung und Bedürfnisse von Medizinstudierenden hinsichtlich Fehlermanagement und Patientensicherheit: Eine nationale Umfrage. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2015. DNB, pdf

  • Gerken R. Fokusgruppenanalyse der gutachterlichen Abschlussbesprechung im Auswahlprozess Humanmedizin an der UW/H. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2015. DNB

  • Göbbels M. Steigerung des Lernerfolges in naturwissenschaftlichen Laborpraktika durch den Einsatz vorbereitender Lehrfilme zur Erhöhung des Vorwissens. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2015. DNB

  • Gumpinger M. Online-Lehrevaluationssysteme: Anforderungen und Implementation am Beispiel des Medizinischen Curriculums. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2008. DNB, pdf

  • Hasch, F. Lernen aus Fehlern – Der Einfluss von Fehleranalyseprompts und Begründungsprompts auf das selbstregulierte Lernen in einer Online-Lernumgebung zum Thema Elektrokardiogramm. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Hege I. Erstellung und Evaluierung eines interaktiven Computerlernprogrammes für Arbeitsmedizin. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2002. DNB, pdf

  • Huber J. Monitoring und Evaluation von Health Research Capacity Development auf individueller und organisatorischer Ebene. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Heitzmann N. Fostering Diagnostic Competence in Different Domains. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2014. DNB, pdf

  • Hofmann M. Einstellung Medizinstudierender zur Psychiatrie und zu Patienten mit psychischen Erkrankungen - Messung der Einflüsse universitärer Lehre mit unterschiedlichen Testinstrumenten. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2012. DNB

  • Höger A. Welche EKG-Lernziele sind welchen Aus- und Weiterbildungsabschnitten in Deutschland zuzuordnen? Ergebnisse einer Delphi-Umfrage. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2016.

  • Ihloff-Goulioumis H. Entwicklung und Implementierung eines integrierten Lernmoduls zur radiologischen Pfeilerdiagnostik in das zahnmedizinische Curriculum an der Universität Witten/Herdecke. Dissertation, Universität Witten/Herdecke: Fakultät für Gesundheit, 2015.

  • Kernt M. Qualitative und quantitative Evaluation eines differentialdiagnostischen Mapping-Tools: Unterstützung des hypothetisch-deduktiven Denkens am Beispiel des CASUS Lernsystems. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2008. DNB

  • Kiesewetter J. Teamwork and Collaboration in Medicine - Internal Collaboration Scripts from an Expertise Perspective. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2014. DNB

  • Kopp V. Förderung der Diagnosekompetenz bei Studierenden der Medizin durch fallbasiertes Lernen mit Lösungsbeispielen: der Einfluss von Fehlern und Feedback. Dissertation, Universität des Saarlandes: Philosophische Fakultät III, 2014.

  • Kühne-Eversmann L. Fallbasierte interaktive Fortbildung für Allgemeinmediziner und Internisten: Akzeptanz, Lernerfolg und Verhaltensänderung durch ein modifiziertes Team-based Learning-Konzept. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2010. DNB, pdf

  • Maleck M. Entwicklung und Einsatz computergestützter Lernprogramme in der radiologischen Lehre: Eine vergleichende Studie zur Integration des fallorientierten computergestützten Lernens im klinischen Studienabschnitt am Beispiel des CASUS-Lernsystems. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2004. DNB, pdf

  • Melle J. Evidenzbasierte Medizin im Medizinstudium: Bewerten von Studien: eine generische Teilkompetenz mit Beeinflussung durch fachspezifisches Wissen. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Mörwald, E. Veränderungen in der Einschätzung subjektiver Sicherheit von Medizinstudenten vor und nach dem Lesen wissenschaftlicher Fachartikel. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2019. 

  • Pfeiffer M. Motivation, Forschungsproduktivität und Karriereverläufe von medizinischen Promovenden: Ein Vergleich von strukturierten Promotionsprogrammen und individuellen Promotionen. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2017.

  • Saravo, B. Ärztinnen und Ärzte brauchen Führungskompetenzen: transformationale und transaktionale Führung als Rahmenmodell für ärztliche Führungskompetenztrainings. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2019. pdf

  • Schäfer M. Vergleich verschiedener Matchingverfahren für strukturierte Mentorenprogramme in der medizinischen Ausbildung. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2017.

  • Schwehr, K. Klassifizierung und Analyse von Fehlern bei der EKG-Beschreibung, Befundung und Interpretation. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

  • Stade U. Evaluationsstudie zur Nutzung von Computerlernprogrammen in medizinischen Mediotheken im deutschsprachigen Raum. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 1999. DNB

  • Strobel C. Fostering Diagnostic Competency and Error Detection with Feedback on Erroneous Video Examples. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2017.

  • Tolks D. Studentenevaluation des US-EU-Medical Education Exchange Programmes; Entwicklung eines fallbasierten Curriculums zur Gesundheitssystemanalyse mit USEUMEE-Fällen. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München: Medizinische Fakultät, 2017.

  • Wübbolding, C. Kompetenzbasiertes Prüfen in der Allgemeinmedizin – Einschätzungen von Lehrärzten und Lehrärztinnen: Entwicklung und Erprobung einer Sprechstunden-OSCE-Prüfung. Dissertation, LMU München: Medizinische Fakultät, 2018. pdf

Bachelor- und Masterarbeiten/ Bachelor- and Masterthesis:

  • Albrecht J. Die Wirkung von höherwertigen Selbsterklärungen und adaptierbarem Feedback in einer computerbasierten Lernumgebung mit fehlerhaften Lösungsbeispielen auf den Lernerfolg – Einflüsse von Motivation und Vorwissensstärke. Bachelor-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2013.

  • Dimke B. Resilience Training and Medical Students: Understanding the relationship between Burnout, Resilience and Diagnostic Accuracy, 2019.

  • Keberlein E. Einfluss von thematischem Interesse auf Scriptentwicklung in einer fallbasierten Lernumgebung. Bachelor-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2015.

  • Müller A. Der Einfluss von Metakognition auf den Wissenszuwachs beim Lernen mit fehlerhaften Lösungsbeispielen. Bachelor-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2011.

  • Opitz O. Entwicklung eines standardisierten Fragebogens zur Evaluation von Trainingsmaßnahmen zum Capacity Development. Bachelor-Arbeit, Fernuniversität Hagen: Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, 2013.

  • Semmelies F. Mapping the mosaic  - dyads transactive memory systems and collaborative expertise. Master-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2014.

  • Wendler W. Effects of self-explanation prompts and adaptable feedback on motivation and diagnostic competence - What roles play interest and the use of the learning environment? Master-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2013.

  • Wessels I. Understanding the educational potential of ward rounds – An analysis of internal scripts. Master-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2014.

  • Wilke F. Der Einfluss von Selbsterklärungsprompts in einer computerbasierten Lernumgebung mit fehlerhaften Lösungsbeispielen auf den Erwerb von Diagnosekompetenz - Effekte von Qualität der Selbsterklärungen und metakognitiver Kompetenz. Bachelor-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München: Fakultät für Psychologie und Pädagogik, 2012.