Startseite » LEHRE » Ausbildung » Praktisches Jahr

Praktisches Jahr

Im Rahmen des praktischen Jahres besteht die Möglichkeit, ein Tertial in den ausgewiesenen PJ-Lehrpraxen abzuleisten. Hierbei handelt es sich um einen kleinen Teil der akademischen Lehrpraxen, die eine besondere Eignung hinsichtlich Didaktik und Ausstattung vorweisen. Erfahrungsgemäß werden PJ-Studierenede sehr gut in den Praxisalltag eingebunden und profitieren von einer individuellen Betreuung sowie einer besonders praxisrelevanten Ausbildung.
Darüber hinaus bieten wir den Studierenden im praktischen Jahr im Wahlfach Allgemeinmedizin 4 x jährlich ein PJ-Seminar zu aktuellen Themen aus der Allgemeinmedizin und erweiterten Blickwinkeln an. Die Seminare finden von 17 - 18:30 Uhr in der Alten Poliklinik, Pettenkoferstr. 8 a im Raum 0.65 statt.


Die Teilnahme an einem dieser Seminare ist obligatorisch. Bitte melden Sie sich zu Beginn der Veranstaltung beim Kursleiter, damit wir Ihre Anwesenheit notieren können.


PJ-Seminarprogramm

21.08.2019: Rechtsmedizin - Fahruntüchtigkeit

(Organisation: Lauffer; Inhalt: Prof. Graw)

16.10.2019: Der Hausarzt und das öffentliche Gesundheitswesen

(Organisation: Lauffer; Inhalt: Dr. Roland Schmid, StMGP)

13.11.2019: Neue Wege in der Pflege

(Organisation: Lauffer; Inhalt: Dr. Dr. Markus Schick)

11.12.2019: Rechtsmedizin: Leichenschau

(Organisation: Lauffer; Inhalt: Prof. Dr. med. Oliver Peschel)


Stipendienmöglichkeit und Seminarprogramm BeLa: Fürs PJ bietet die TU München das vom bayerischen Gesundheitsministerium geförderte Programm "Beste Landpartie" (BeLa) an, mehr dazu hier

Programm mit Unterbringung: In einem umfangreichen Betreuungsprogramm kann das PJ-Wahlttertial Allgemeinmedizin in einer großen Gemeinschaftspraxis im Bayerischen Wald absolviert werden, s. hier