pICSI

pICSI ist ein Verfahren zur nicht-invasiven Spermienselektion bei einer ICSI Behandlung. Hierbei richtet sich die Auswahl der Spermien nicht primär nach der Morphologie (der Form), sondern setzt auf den Reifezustand der jeweiligen Samenzelle. Die Zona pellucida (Hülle) der Eizelle enthält Hyaluronan, dieser Stoff ist entscheidend an der Verbindung zwischen der Eizelle und dem Spermium beteiligt. Nur die Köpfe der reifen Spermien verfügen über einen spezifischen Rezeptor für Hyaluronan. Durch einen Hyaluronan-Bindungstest werden so reife Spermien selektiert.