Startseite » Kinderwunsch » Behandlungen » IVF / ICSI » Embryokultur unter optimierten Bedingungen

Embryokultur unter optimierten Bedingungen

Da sich – unabhängig von der gewählten Therapieform (IVF oder ICSI) - zumeist nicht jede gewonnene Eizelle befruchten lässt, werden am Tag nach der IVF oder ICSI alle Eizellen unter dem Mikroskop auf Zeichen der Befruchtung untersucht: Regelrecht befruchtete Eizellen zeigen zwei sogenannte „Vorkerne“ – jeweils einen, den die Eizelle und das Spermium hervorgebracht haben. Aus diesen befruchteten Eizellen im Vorkernstadium werden diejenigen ausgewählt, die für den Embryotransfer in Frage kommen. Sind mehr Vorkernstadien entstanden, als für den Embryotransfer benötigt, können diese für einen späteren Transfer eingefroren („kryokonserviert“) werden.

Die für den Embryotransfer ausgewählten Vorkernstadien werden zunächst für einige Tage im Labor kultiviert. Um allen Embryonen in unserer Obhut optimale Entwicklungsbedingungen zu bieten, haben wir die Sauerstoffkonzentration in unseren Inkubatoren auf 5% [v/v] reduziert. Dies ist ein deutlich niedrigerer Wert als der in unserer Atemluft – hier sind ca. 21 % Sauerstoff [v/v] enthalten, entspricht aber eher dem, was menschliche Embryonen unter natürlichen Bedingungen den Eileitern der Frau vorfinden. Eine solche niedrigere Sauerstoffspannung beugt der Zellschädigung durch freie Sauerstoffradikale vor und führt zu höheren Blastulations-, Implantations- und Lebendgeburtenraten – ein Effekt, den wir seit der Einführung Inkubation bei reduzierter Sauerstoffspannung im Jahr 2012 auch in unserem Zentrum beobachten konnten:

Embryokultur unter optimierten BedingungenEmbryokultur unter optimierten Bedingungen

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

Literatur

  • Sela L., Rogenhofer N., Friese K., Thaler C.J., von Schönfeldt V. Effects of physiologically lowered oxygen tension (5% v/v) on embryo development, implantation rate and clinical pregnancy rate. International IVI Congress 2013, Sevilla, Spain. [PDF]
  • Sobrinho D, Oliveira J, Petersen C, Mauri A, Silva L, Massaro F, Baruffi R, Cavagna M, Franco J. IVF/ICSI outcomes after culture of human embryos at low oxygen tension: a meta-analysis. RB&E. 2011; 9: 143.
  • Bontekoe S, Mantikou E, van Wely M, Seshadri S, Repping S, Mastenbroek S. Low oxygen concentrations for embryo culture in assisted reproductive technologies. Cochrane Database Syst Rev. 2012, Issue 7.