Startseite » Aktuelles » Aktuelles » Frühzeitige Menopause: Mechanismen, Diagnostik und Fertilitätsprotektion

Frühzeitige Menopause: Mechanismen, Diagnostik und Fertilitätsprotektion

Fortbildungsveranstaltung

Jede zwanzigste Frau erlebt die Menopause vor dem 45sten Lebensjahr, etwa 1% sogar schon mit 40 oder früher. Betroffene
sind mit dieser Situation häufig völlig unerwartet konfrontiert, denn meistens zeigen sich lange Zeit keine oder nur diskrete Symptome, wie ein kürzer werdender Zyklus, so dass oft viel Zeit verstreicht in der fertilitätsprotektive Maßnahmen noch sinnvoll wären.
Hier kommt uns Frauenärzt*innen eine entscheidende präventivmedizinische Rolle zu, denn vor allem wir können durch Zyklusanamnese, Ultraschall und Hormonanalytik klare Hinweise auf eine drohende ovarielle Erschöpfung erheben.
Entscheidend ist dabei das timing, denn zunächst findet sich oft noch eine ausreichende menstruelle Follikelkohorte um eine adäquate Zahl an Eizellen heran zu reifen und zu vitrifizieren.
Bekannte Ursachen einer frühzeitigen Menopause sind autoimmune und genetische Auffälligkeiten die bei drohender ovarieller Erschöpfung abgeklärt werden sollten, einerseits um die Ätiologie zu klären, möglicherweise aber auch zur Beratung der Familie. Gehäuft finden sich X-chromosomale Veränderungen, wie das fragile X-Syndrom oder das teilweise oder komplette Fehlen des X-Chromosoms. Zu dieser Situation, dem Ulrich Turner Syndrom konnten wir mit Professor Pauls Saenger einen international bekannten Experten aus dem Bereich der pädiatrischen Endokrinologie gewinnen und er wird uns die endokrinologischen, reproduktionsmedizinischen und perinatologischen Aspekte in den aktuellen internationalen Turner Guidelines zusammenfassen.
Wir freuen uns auf Sie und eine intensive Diskussion – gerne auch zu mitgebrachten Kaustiken aus Ihrer Praxis.

Anmeldung siehe Flyer!

Veranstalter
Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH
Gartenstraße 29, 61352 Bad Homburg
Tel.: +49 (0)61 72-67 96 0
Fax: +49 (0)61 72-67 96 26
info@kmb-lentzsch.de


Wissenschaftliche Organisation
Prof. Dr. med. Christian J. Thaler
Prof. Dr. med. Sven Mahner


Veranstaltungsort
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe der
Universität München (LMU)
Campus Innenstadt
Maistraße 11, 80337 München