Startseite » Veranstaltungen » Bionische Rekonstruktion der oberen Extremität

Bionische Rekonstruktion der oberen Extremität

17. Februar 2015, 18:30 Uhr, Klinikum der Universität München Campus Innenstadt, Chirurgischer Hörsaal, Nussbaumstr. 20 80336 München

10.04.2014 -

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


unsere nächste „Selected Lecture“ widmet sich der Rekonstruktion
der oberen Extremität. Neue „bionische“ Prothesen optimieren
die Schnittstelle Mensch-Maschine und erlauben eine sehr
viel detalliertere Steuerung auch einer ganzen oberen Extremität.
Zur Vorbereitung sind oft operative Nervenverlagerungen nötig,
die eine willkürliche Steuerung erhaltener Muskulaturanteile in
Mustern erlauben. Der Patient kann so komplexe Steuermechanismen
einer Roboterprothese erlernen.

Als Referenten konnten wir Oskar Aszmann von der Medizinischen
Universität Wien gewinnen, der auf diesem Gebiet Pionierarbeit
leistet. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Chirurgie der
peripheren Nerven. Einen Teil seiner Weiterbildung erhielt er in
den USA bei Lee Dellon und Thomas Brushart am Johns Hopkins
Hospital in Baltimore. Seit 1998 ist Oskar Aszmann im Team der
Plastischen Chirurgie der Medizinischen Universität Wien und ist
Autor zahlreicher, sehr hochrangig publizierter wissenschaftlicher
Arbeiten. Seit Januar 2012 leitet er darüber hinaus das CD-Labor
für Wiederherstellung von Extremitätenfunktionen der Christian
Doppler Forschungsgesellschaft.


Die Anwendung von fortschrittlichen „bionischen“ Prothesen verspricht
eine neue Dimension der prothetischen Versorgung für
viele hand- bzw. armamputierte Patienten. Ob sogar die Amputation
von mutilierten, funktionslosen Händen für eine Prothese
gerechtfertigt ist, wird kontrovers diskutiert.
Ich darf Sie herzlich zum spannenden Vortrag von Oskar Aszmann
und zu einer anschließenden, wie gewohnt ausfü hrlichen, Diskussion
zu diesem sehr interessanten Thema einladen.


Mit freundlichen Grüßen,


Univ.-Prof. Dr. med. Riccardo Giunta

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

 

Hand-Trauma-Zentrum

NEU!
Informationsvideo zum 
Thema Handverletzungen

Bleiben Sie informiert!

Hand-Trauma-Alliance

NEU!
Hand-Trauma-Alliance 
der LMU

weitere Informationen unter:

www.hand-trauma-alliance.de

Aktuelle Veranstaltungen

Zum Jahresende 2017
Aktuell stehen zum Jahresende 2017 keine weiteren Veranstaltungen an.
Eine Rückblende der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier: @HaPlaLMU