Startseite » News » News21

Zertifizierung als „Hand Trauma Center“ nach den europäischen Richtlinien der FESSH für die LMU

04.06.2013 -

Die Handchirurgie, Plastische Chirurgie. Ästhetische Chirurgie am Klinikum der LMU wurde vom Hand Trauma Committee (HTC) der Federation of European Societies for Surgery of the Hand (FESSH) als „Hand Trauma Center“ nach den Richtlinien der Gesellschaft zertifiziert.

Die Validierung hat für die Jahre 2013 bis 2017 Gültigkeit. Danach werden die strengen Kriterien erneut geprüft, um eine Rezertifizierung zu erreichen. Die Urkunde wurde vom Vorsitzenden des HTC, Prof. Bruno BATTISTON, beim diesjährigen Jahreskongress Ende Mai 2013 in der Türkei offiziell an Prof. GIUNTA überreicht (siehe Foto). Die Zertifizierung ist von großer Bedeutung für die neu gestartete Initiative der Hand Trauma Allianz (www.handverletzung.com), die sich eine Optimierung der Patientenaufklärung in Bezug auf  Erstversorgung und Prävention von schweren Handverletzungen sowie eine Vernetzung der Hand Trauma Zentren in Deutschland zum Ziel gesetzt hat.

Zusätzlich hat Funktionsoberarzt Dr. Elias VOLKMER neben der kürzlich erworbenen Zusatzbezeichnung für Handchirurgie in Deutschland nunmehr auch das als sehr schwierig bewertete „FESSH Exam“ (Europäisches Facharztäquivalent) bestanden. Wir gratulieren herzlich! Das Profil der Handchirurgie am Klinikum der LMU wurde dadurch weiter geschärft.

 

Hand-Trauma-Zentrum

NEU!
Informationsvideo zum 
Thema Handverletzungen

Bleiben Sie informiert!

Hand-Trauma-Alliance

NEU!
Hand-Trauma-Alliance 
der LMU

weitere Informationen unter:

www.hand-trauma-alliance.de

Aktuelle Veranstaltungen

SAVE THE DATE!
Selected Lectures 2016
- 14. Juli 2016 -
Prof. Dr. Jaume Masia
Barcelona, Spanien
Thema: Update Microsurgery in Lymphedema
Mehr Informationen finden Sie hier.