Startseite » News » News11

Update zum Thema Brustimplantate der Fa. PIP - Entfernung bzw. Austausch empfohlen (Stand 21.06.2012)

Die britische Gesundheitsbehörde NHS (National Health Service) bestätigt in ihrem Abschlussbericht vom 18.06.2012, dass die sogenannten „PIP-Implantate“ von minderer Qualität sind und den üblichen Standards nicht genügen. Insbesondere bestehe im Vergleich zu Silikonimplantaten anderer Hersteller eine deutlich erhöhte Gefahr der Rissbildung mit Silikonaustritt (Rupturrate zwei- bis sechsfach erhöht). Es bestehe jedoch keine weitere Gesundheitsgefährdung durch das verwendete Industriesilikon. Hervorzuheben ist, dass es bisher weder Hinweise für eine giftige (toxische) oder krebserregende Wirkung noch die in früheren Untersuchungen geäußerte Verantwortlichkeit für Hautirritationen gibt.

Neben der französischen Firma PIP können nach dem Bericht des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) vom 6. bzw. 26.01.2012 auch zumindest einige Chargen von Silikonimplantaten der niederländischen Firma Rofil sowie TiBREEZE-Implantate der früheren GfE Medizintechnik GmbH betroffen sein.

Das BfArM hat am 06.01.2012 eine Empfehlung zur Entfernung (bzw. Austausch) der betroffenen Brustimplantate ausgesprochen und hält diese aktuell bei (Stellungnahme vom 20.06.2012).

Auch die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRAEC - Aktuelle Informationen zum Thema) vertritt diese Ansicht. Da aus medizinischer Sicht mittel- und langfristige Gesundheitsrisiken nicht sicher auszuschließen sind, bleibt dies als Vorsichtsmaßnahme bestehen. Die Implantatentfernung ist aber stets eine individuelle Entscheidung. Betroffene oder verunsicherte Frauen können die Daten ihrer Brustimplantate dem ihnen ausgehändigten Implantatpass entnehmen.

Sollten bezüglich der Sicherheit der Brustimplantate Fragen entstehen, empfehlen wir die individuelle Beratung in einer unserer Sprechstunden am Campus Grosshadern oder am Campus Innenstadt.

 

Hand-Trauma-Zentrum

NEU!
Informationsvideo zum 
Thema Handverletzungen

Bleiben Sie informiert!

Hand-Trauma-Alliance

NEU!
Hand-Trauma-Alliance 
der LMU

weitere Informationen unter:

www.hand-trauma-alliance.de

Aktuelle Veranstaltungen

SAVE THE DATE!
Selected Lectures 2016
- 14. Juli 2016 -
Prof. Dr. Jaume Masia
Barcelona, Spanien
Thema: Update Microsurgery in Lymphedema
Mehr Informationen finden Sie hier.