Startseite » Stationen

Gefäßmedizinische Schwerpunktstationen

Allgemeinstation

Nach der Neuordnung der Inneren Medizin am Campus Innenstadt werden Patienten mit angiologischen Krankheitsbildern auf der Station M1b betreut. Weitere Schwerpunkte der Station sind die Nephrologie sowie die Infektiologie. Die Station befindet sich im Erdgeschoss im sog. Modulbau (neben dem Ziemssen-Hauptgebäude; Verbindungsgang neben Notaufnahme).

Auf der angiologischen Schwerpunktstation werden sämtliche arterielle und venöse Gefäßerkrankungen therapiert, insbesondere aber Durchblutungsstörungen der Beine mit resultierenden chronischen Wunden. Das Pflegeteam wurde in der Wundversorgung speziell geschult und ist durch die langjährige Betreuung von Gefäßpatienten in der Wundversorgung sehr erfahren.

Station M1B (Angiologie, Nephrologie und Infektiologie)

Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München

Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Ziemssenstraße 1, 80336 München

Modulbau - Erdgeschoss

Leitungen: Prof. Dr. med. Ulrich Hoffmann (Angiologie)

                Prof. Dr. med. Thomas Sitter (Nephrologie)

                Prof. Dr. Johannes Bogner (Infektiologie)

Stationsleitung Pflege: Marina Pavic

Tel. Arztzimmer: (089) 4400-57241 

Tel. Schwesternstützpunkt: (089) 4400-57240

Fax:   (089) 4400-57271


Privatstation

Neben der Allgemeinstation steht für privatversicherte Patientinnen und Patienten mit angiologischen Krankheitsbildern unsere interdisziplinäre Privatstation M3A zur Verfügung. Ein angiologischer Facharzt ist stehts in die Betreuung der Patienten eingebunden. Die Station befindet sich im 2. Stockwert im sog. Modulbau (neben dem Ziemssen-Hauptgebäude; Verbindungsgang neben Notaufnahme).

Station M3A (Privatstation)

Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München

Medizinische Klinik und Poliklinik IV, Ziemssenstraße 1, 80336 München

Modulbau - 2. Stockwerk

Leitungen: Prof. Dr. med. Martin Reincke

Oberärztin: Dr. med. Christa Seibold

Stationsleitung Pflege: Monika Turba

Tel. Arztzimmer: (089) 4400-57231 

Tel. Schwesternstützpunkt: (089) 4400-57230

Fax:   (089) 4400-57277

  Verantwortlich für den Inhalt: Dr. M. Czihal, Prof. U. Hoffmann