Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungscurriculum

Weiterbildungsprogramm Gefäßchirurgie gemäß § 5 Abs. 3 WBO am Klinikum der Universität München

Weiterbildungs-monat

Weiterbildungsinhalte*

1-24

Common Trunk Curriculum (gemeinsame Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie WBO 2004) der Chirurgischen Kliniken
Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen bzw. Fertigkeiten in
24 - 48
  • der Vorbeugung, Erkennung und Nachbehandlung von Erkrankungen, Verletzungen, Infektionen und Fehlbildungen des Gefäßsystems einschließlich der Rehabilitation der Indikationsstellung zur operativen und konservativen Behandlung einschließlich der Risikoeinschätzung und prognostischen Beurteilung der operativen Behandlung einschließlich hyperämisierender, resezierender und rekonstruktiver Eingriffe und konservativen Maßnahmen am Gefäßsystem

  • instrumentellen Untersuchungsverfahren einschließlich der Durchblutungsmessung und Erhebung eines angiologischen Befundes zur Operationsvorbereitung und -nachsorge

  • der Erhebung einer intraoperativen radiologischen Befundkontrolle unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes

  • Doppler-/Duplex-Untersuchungen

    davon an

    • Extremitäten-versorgenden Gefäßen

    • abdominellen und retroperitonealen Gefäßen

    • extrakraniellen hirnzuführenden Gefäßen

  • hämodynamische Untersuchungen an Venen

  • operative Eingriffe:

    • Port-Implantationen

    • Operationen am Venensystem

    • Thrombektomien (brachial, femoral)

    • TEA, Profundaplastik 

    • Ulkusversorgung, Vacusealanlage, Spalthauttransplantation

    • Operationen am Venensystem 

    • Grenzzonenamputationen 

    • Anlage von Dialyse-Shunts

49 - 60
  • Anlage von Dialyse-Shunts 

  • rekonstruktive Operationen, davon

    • an supraaortalen Arterien 

    • an aortalen, iliakalen, viszeralen und thorakalen Gefäßen

  • rekonstruktive Operationen im femoro-poplitealen, brachialen und cruro-pedalen Abschnitt 

  • intraoperative angiographische Untersuchungen 

  • Ulkusversorgungen 

  • Angiografien und endovaskuläre Interventionen

60 -72
  • rekonstruktive Operationen an supraaortalen Arterien

  • rekonstruktive Operationen an aortalen, iliakalen, viszeralen und thorakalen Gefäßen 

  • rekonstruktive Operationen im femoro-poplitealen, brachialen und cruro-pedalen Abschnitt

  • Endovaskuläre Interventionen

 * gemäß Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung der Bayrischen Landesärztekammer