Aktuelle Projekte

PPS-Diab

PPS-DiabTyp-2-Diabetes ist eine sehr häufige, chronische und schwerwiegende Erkrankung. In Deutschland sind 7-8% der erwachsenen Bevölkerung davon betroffen. Weil sich die Krankheit - meist unbemerkt und über Jahre - durch ein komplexes Zusammenspiel von ererbten und umweltbedingten Faktoren entwickelt, ist ihre Pathophysiologie immer noch nicht ausreichend verstanden.  Vor allem aus diesem Grund stehen auch noch keine optimalen Ansätze zur Diabetesprävention und –behandlung zur Verfügung.

Wir versuchen durch klinische Studien, die Entstehung von Typ-2-Diabetes besser zu verstehen und daraus neue Ansätze zur individuellen Risikoprädiktion, für Prävention und Therapie zu entwickeln. Die Arbeitsgruppe ist Partner im Helmholtz Diabetes Center und im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung.

Partnerschaft mit Dhaka, Bangladesch

Bangladesch ist immer noch ein armes Land, kämpft aber gleichzeitig mit einer hohen Rate der "Wohlstandskrankheit" Typ-2-Diabetes. Gemeinsam mit dem Center for International Health unserer Fakultät unterstützen wir die Diabetesforschung in Bangladesch, um auch dort Krankheitsverständnis, Prävention und Therapie zu verbessern.


Vortrag  DDG 2017