2. Münchner Gangsymposium

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir möchten alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aus
Praxis und Klinik herzlich zum 2. Münchner Gangsymposium einladen.
Wie in den vergangenen Jahren, findet die Veranstaltung
in Kooperation mit der Schön Klinik Bad Aibling statt. Schwerpunkte
des Programms sind Diagnostik und Therapie von
Gang- und Bewegungsstörungen aufgrund neurologischer und
geriatrischer Erkrankungen.
In diesem Jahr werden neue Aspekte in der Diagnostik und
Behandlung von Patienten mit Normaldruckhydrocephalus, die
Vermeidung von Stürzen bei zerebellären und vestibulären
Erkrankungen sowie die Differentialdiagnose und operative
Behandlung der Gangstörung bei Parkinsonsyndromen besonders
berücksichtigt werden.
Erfreulicherweise konnten wir namhafte externe und interne
Referenten gewinnen, die über neuartige und für die Praxis
relevante Ansätze berichten werden. Praktische Fähigkeiten
werden in einem interaktiven Videoquiz und durch Hands-on
Workshops in unseren Bewegungslaboren vertieft.
Erneut bieten wir Ihnen an, dass Sie Fragen per Email schon vor
dem Symposium bei uns einreichen, damit diese von den
Referenten in den Vorträge und Workshops aufgegriffen werden
können.
Die Veranstaltung wurde als Fortbildungsveranstaltung angemeldet
und die Teilnahme wird mit CME-Punkten akkreditiert.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen regen Austausch
mit Ihnen. Eine Anmeldung per Email erleichtert uns die
Organisation und Vorbereitung des Symposiums. Die Teilnahme
ist kostenlos.

Dr. Roman Schniepp           
Prof. Dr. Klaus Jahn
Leiter des Labors für
Bewegungsanalyse
Chefarzt der Schön Klinik
Bad Aibling
Klinik für Neurologie
und DSGZ

Programm – Freitag, 17. Juni 2016

11.00 Begrüßung – Dr. R. Schniepp, Prof. Dr. K. Jahn

Teil 1

Gangstörung und Demenz
11:10 Das Zusammenspiel von Motorik und Kognition am
Beispiel des Normaldruckhydrocephalus – Klinik und
Differentialdiagnose
Prof. Dr. K. Jahn
11:30 Update zu bildgebenden Verfahren bei
Normaldruckhydrocephalus
Prof. Dr. B. Ertl-Wagner
11:50 Liquorablassversuch bei Hydrocephalus
– wann, was und wie messen?
Dr. R. Schniepp
12:10 Neues zur operativen Versorgung bei
Normaldruckhydrocphalus
PD Dr. A. Peraud
12:30 Mittagessen mit warmen und kalten Snacks

Teil 2

Ataxie und sensorische
Erkrankungen
13:15 Klinik und Differentialdiagnose von
Kleinhirnerkrankungen – welche Diagnostik
ist sinnvoll?
PD Dr. T. Schmitz-Hübsch
13:45  Algorithmen zur Ganguntersuchung und
Sturzrisikoerfassung bei Ataxie
K. Möhwald und C. Schlick
14:05 Videoquiz zu Ataxie, sensorischen und
psychogenen Gangstörungen
Dr. R. Schniepp
14:30 Update zu neuen Therapieansätzen bei
Ataxie und sensorischen Erkrankungen
Prof. Dr. K. Jahn
15:00 Kaffeepause

Teil 3

Parkinsonsyndrome
15:45 Abgrenzung der Gangstörungen bei
verschiedenen Parkinsonsyndromen
PD Dr. A. Zwergal
16:05 Tiefe Hirnstimulation bei M. Parkinson
– welche Patienten sollten damit
behandelt werden?
Prof. Dr. K. Bötzel
16:30 Physiotherapie und roboter-assistiertes
Gangtraining – Quo vadis?
Dr. C. Krewer
17:00 Workshop 1 oder 2 - frei wählbar

Workshop 1 Hands-on Gangstörung– GAITRite® Labor
und Mustererkennung bei neurologischen
und geriatrischen Erkrankungen
K. Möhwald und F. Schenkel
Workshop 2 Hands-on Sturz – Mobility Lab® zur
Erfassung des Sturzrisikos
Dr. M. Wühr und J. Decker
18:00 Videoquiz zur Lernerfolgskontrolle (CME)
18:15 Abschlussdiskussion und Evaluation

Tagungsort:
Klinikum Großhadern, Klinik für Neurologie und
Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
Hörsaal 4, 1. OG, Marchioninistraße 15, 81377 München

Zeit:
Freitag, 17.06.2016 von 11.00 bis 18:30 Uhr
Veranstalter:
Dr. med. Roman Schniepp und Prof. Dr. med. Klaus Jahn

Organisation:
Petra Mehlhorn und Dr. Roman Schniepp
Auskunft:
089 / 440076676

Anmeldung:
petra.mehlhorn@med.uni-muenchen.de
roman.schniepp@med.uni-muenchen.de
Die Teilnahme ist kostenlos.
mit 8 CME Punkten akkreditiert
 
Unterstützung:

Rölke Pharma       Schön Klinik Bad Aibling

 
Referenten:

  • Prof. Dr. med. Kai Bötzel
    Oberarzt Klinik für Neurologie, Leiter Neurophysiologie,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Cand. med. Julian Decker
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Prof. Dr. med. Birgit Ertl-Wagner
    Oberärztin Klinik für klinische Radiologie,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Prof. Dr. med. Klaus Jahn
    Chefarzt der Schön Klinik Bad Aibling,
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Dr. phil. Carmen Krewer
    Schön Klinik Bad Aibling Neurologie/Motorikforschung

  • Ken Möhwald
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Priv. Doz. Dr. med. Aurelia PeraudOberärztin Klinik für Neurochirurgie,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Fabian Schenkel, MTA-F
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Cornelia Schlick, MPH
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ,
    LMU München, Campus Großhadern

  • Priv. Doz. Dr. med. Tanja Schmitz-Hübsch
    NeuroCure Clinical Research Center, Neurodiagnostisches Labor,
    Charité - Universitätsmedizin Berlin

  • Dr. med. Roman Schniepp
    Klinik für Neurologie,
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ
    LMU München, Campus Großhadern

  • Dr. rer. nat. Max Wühr
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ
    LMU München, Campus Großhadern

  • Priv. Doz. Dr. med. Andreas Zwergal
    Klinik für Neurologie,
    Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum, DSGZ
    LMU München, Campus Großhadern

  

Anreise per Pkw

Von der A99 Richtung Lindau kommend am Autobahn-Dreieck
München-Süd-West auf die A96 Richtung München-Zentrum
wechseln. Verlassen Sie die A96 an der Anschlussstelle
Blumenau und fahren nach rechts in Richtung München-
Großhadern. Sie folgen dem Straßenverlauf geradeaus, bis nach
wenigen hundert Metern rechts die Marchioninistraße abzweigt.
Aus anderen Richtungen kommend fahren Sie jeweils auf den
Mittleren Ring West. An der Anschlussstelle München-Sendling
fahren Sie auf die A96 in Richtung Stuttgart. Verlassen Sie die
A96 an der Anschlussstelle Blumenau und fahren nach links in
Richtung München-Großhadern. Sie folgen dem Straßenverlauf
geradeaus, bis nach wenigen hundert Metern rechts die
Marchioninistraße abzweigt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Klinikum Großhadern befindet sich direkt an der
Endhaltestelle der U-Bahn-Linie 6 und wird von den Buslinien
266 und 269 (Haltestelle Max-Lebsche-Platz) sowie MetroBus 56
(Haltestelle Klinikum Ost) bedient.Genaue Verbindungsdaten
erfahren Sie über die Webseite des MVV München.

Download Flyer als pdf