Startseite » Für Ärzte und Therapeuten » Informationen zum Innovationsfond

Informationen zum Innovationsfond

Logo-PoiSe_CMYK_300dpi

DSGZ 4641 g

Der Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses hat das Projekt „PoiSe - Prävention, online-Feedback und interdisziplinäre Therapie akuter Schwindelerkrankungen mittels e-Health“ zur Förderung am DSGZ von 2020 – 2023 ausgewählt.

Ziel des Innovationsfondsprojekts PoiSe ist die Optimierung der Diagnostik und Therapie akuter Schwindelerkrankungen im haus- und fachärztlichen Bereich, die Verhinderung einer Chronifizierung sowie die Vereinfachung der Versorgungswege. Die wesentlichen Elemente der innovativen Versorgungsform sind eine webbasierte Plattform zur Unterstützung des Diagnostikprozesses für Haus- und Fachärzte, eine Patienten-Applikation (App) zur Unterstützung in der Therapie und zur Verlaufsbeurteilung, eine strukturierte Weiterbildung und Vernetzung von Haus- und Fachärzten zum fallbezogenen Austausch sowie der Aufbau eines Expertennetzes.

Das Projektkonsortium setzt sich neben dem Deutschen Schwindel- und Gleichgewichtszentrum des Klinikums der Universität München (DSGZ) als Konsortialführer aus den Konsortialpartnern Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) und AOK Bayern zusammen. Die Evaluation des Projekts wird durch das Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg übernommen.

Teilnahmeberechtigt an dem Projekt sind Versicherte der AOK Bayern über einen im Projekt eingeschriebenen Arzt. Vorgesehen hierfür sind ambulant tätige Ärzte der Fachrichtungen Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Neurologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Ärztliche Teilnehmer können sich über die KVB in das Projekt PoiSe einschreiben. Bei Interesse an der Teilnahme als Studienarzt können Sie unter u.g. E-Mail-Adresse mit uns Kontakt aufnehmen.

Projektorganisation:
Konsortialführer des Projekts ist das Deutsche Schwindel- und Gleichgewichtszentrum
Antragsteller:
Dr. F. Filippopulos (Leiter), Prof. Dr. D. Huppert (Stellvertr. Leiterin), Prof. Dr. T. Brandt, Prof. Dr. E. Grill

Ansprechpartner:
Dr. med. Filipp Filippopulos
Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum
LMU Klinikum

Campus Großhadern
Marchioninistrasse 15
81377 München

Emailadresse:
Info-Innofonds@med.uni-muenchen.de

Weitere Informationen

 
EN

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung für Patienten
Telefon:
089 / 4400-76980
Mo- Do 8.00 -12.30 und
13.30 - 15.00 Uhr

Fr 8.00-12.30 Uhr

Email:
terminvereinbarung-ifb@med.uni-muenchen.de

BMBF-Logo

Spendenkonto

LMU-Klinikum
IBAN DE38 7005 0000 0002 0200 40
BIC BYLADEMMXXX
Unbedingt angeben: zu Gunsten DSGZ – Finanzstelle 80221002, Spende