Startseite » Aktuelles » Mit Pauken & Trompeten: Benefiz-Kinderkonzert zugunsten des Neuen Hauners

Mit Pauken & Trompeten: Benefiz-Kinderkonzert zugunsten des Neuen Hauners

Pauken und Trompeten, Kochlöffel- und Tischmusik – Das erwartet Sie am Sonntag, den 23. Spetember, in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität.

Jecra ist ein Projekt des Jugend-Ensembles des Musikvereins Langerringens mit dem Percussion-Ensemble Gran Cassa der Musikschule Langerringen. Christian Mayr und Matthias Mercineri, die Leiter der beiden Ensembles, nahmen im Herbst 2017 mit dem Vorstand der Stiftung, Professor Dr. Karl-Walter Jauch, Kontakt auf, um gemeinsam eine Benefiz-Konzertreihe zugunsten der Stiftung "Das Neue Hauner" zu planen.

Das musikalische Ergebnis der beinahe einstündigen Show ist ein beeindruckendes Hörerlebnis aus konventionellen Musikinstrumenten und handelsüblichen Gebrauchsgegenständen, darunter auch eine rhythmische Darbietung mit Werkzeugkästen.

Bereits fünf erfolgreiche Konzerte wurden von dem 35-köpfigem Jugend-Orchester veranstaltet und begeisterte das Publikum. Das große Abschlusskonzert mit 700 erwarteten Gästen und anschließender Scheckübergabe der eingespielten Spenden  wird am 23.09.2018 um 11:00 Uhr in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München gegeben. Wir möchten Sie herzlich einladen, ein unterhaltsames Konzert in einem besonderen Rahmen zu besuchen und damit zugleich ein tolles Projekt zu unterstützen. Den Neubau des Neuen Hauner, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des LMU-Klinikums München. Karten erhalten Sie über München Ticket.

Die Einnahmen kommen der Stiftung "Das Neue Hauner" zugute. Die Kosten für die Veranstaltung übernimmt das Klinikum der Universität München.