Zentrum für Endokrine Tumoren

platzhalter

Leitung

Prof. Dr. R. Schmidmaier

Das Zentrum für Endokrine Tumoren ist ein international anerkanntes Zentrum für die Behandlung gutartiger und bösartiger Tumore des Endokriniums. In unserem Zentrum arbeiten ausgewiesene Experten verschiedener Fachdisziplinen interdisziplinär zusammen. Die bei uns behandelten großen Fallzahlen garantieren eine umfangreiche klinische Expertise. Zu unseren besonderen Schwerpunkten zählen: Tumore von Hirnanhangsdrüse (Hypophyse), Schilddrüse und Nebenschilddrüse, des gastro-entero-pankreatischen Systems, und der Nebenniere.

Wir bieten eine Diagnostik nach modernsten Gesichtspunkten (Hormondiagnostik, hochauflösender Ultraschall, funktionelle Bildgebung mit PET/CT und selektive Katheterdiagnostik).

Therapeutisch kommen an unserem Zentrum alle gängigen konservativen und interventionellen Verfahren zum Einsatz, wie zum Beispiel: Individuelle medikamentöse Therapien, Minimal-invasive chirurgische Interventionen, stereotaktische Strahlentherapie und nuklearmedizinische Therapieverfahren.

Bei allen diagnostischen und therapeutischen Verfahren steht der Patient im Mittelpunkt. Als großes universitäres Zentrum machen wir es uns zur Aufgabe, Patienten neue diagnostische und therapeutische Verfahren im Rahmen klinischer Studien zugänglich zu machen.

Kontakt

Prof. Dr. R. Schmidmaier

Telefon (089) 4400 - 52101
E-Mail ralf.schmidmaier@med.uni-muenchen.de