Hyperthermie

Perkutane Strahlentherapie in Kombination mit regionaler Hyperthermie beim Brustwandrezidiv des Mammakarzinoms nach vorausgegangener Strahlentherapie

 

Titel der Fallserie

RT plus RHT beim Lokalrezidiv des Mammakarzinoms (FS-M1)

Indikation

Lokalrezidiv eines Mammakarzinoms nach Vorbestrahlung entweder bei fehlender oder inadäquater Operation (R2, R1 oder R0 mit knappen Resektionsrand <1mm) oder adäquater brusterhaltender Operation und somit Notwendigkeit einer erneuten Re-Bestrahlung

Therapieschema

Re-Bestrahlung je nach Vorbestrahlungstoleranz, anzustrebende Dosis 50,4 Gy, Einzeldosis 1,8 Gy, werktäglich, Dosisanpassung nach unten/oben je nach lokalen Gegebenheiten.
Dazu regionale Hyperthermie zwei mal wöchentlich, insgesamt 10 Applikationen.

Tumorevaluierung

Lokale Kontrolle nach 3, 6, 9, 12, 24, 36 Monaten mittels Sonographie ± CT/MRT

Einschlusskriterien

  • Histologisch gesichertes Brustwandrezidiv eines Mammakarzinoms nach vorausgegangener Strahlentherapie entweder bei fehlender oder inadäquater Operation (R2, R1 oder R0 mit knappen Resektionsrand <1mm) oder adäquater brusterhaltender Operation des Rezidivs.
  • ECOG 0, 1 oder 2
  • Alter > 18 Jahren
  • Schriftliche Einverständniserklärung der Pat. zur Durchführung der Therapie und Weitergabe der Daten zur Auswertung, Weitergabe an die Krankenkasse.
  • Abgeschlossene Wundheilung

Ausschlusskriterien

  • Nicht-kontrollierte Tumorerkrankung außerhalb des Lokalbefundes sowie nicht kontrollierte Fernmetastasierung
  • Oligometastasen (ossär, pulmonal, hepatisch, cerebral) stellen keine Kontraindikation dar, sofern diese kontrolliert sind.
  • Technisch nicht durchführbare Hyperthermie (z.B. Adipositas, Metallimplantate).
  • Klinisch relevante Erkrankungen lebenswichtiger Organe oder eine schwerwiegende Systemerkrankung, die die Umsetzung der Therapie erschweren.
  • Nicht kontrolliertes Zweitmalignom.

Geplante Anzahl von Patientinnen bzw. Patienten

40

Koordination

  1. Frau Prof. Dr. med. N. Harbeck, Frau OÄ Dr. med. R. Würstlein  , Brustzentrum, Klinikum der Universität München
  2. Prof. Dr. med. C. Salat, Dr. med. O. Stötzer, Tumorzentrum München, Projektgruppe Mamma-Ca
  3. Frau OÄ Dr. med. J. Rauch und Prof. Dr. med. C. Belka, Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der LMU-München
  4. PD Dr. med. L. Lindner, Frau Dr. med. D. Di Gioia und Prof. Dr. med. R. Issels, Medizinische Klinik und Poliklinik III/Hyperthermie-Einheit der LMU München

Referenzen

  • Zager et al. (2010). Hyperthermia combined with radiation therapy for superficial breast cancer and chest wall recurrences: A review of the randomised data. Int J Hyperthermia. 26:612-617.
  • Jones et al. (2005). Randomized trial of hyperthermia and radiation for superficial tumors. J Clin Oncol. 23:3079-85.
  • van der Zee et al. (1999). Reirradiation combined with hyperthermia in recurrent breast cancer results in a worthwhile local palliation. Br J Cancer. 79:483-90.
  • Vernon et al. (1996). Radiotherapy with or without hyperthermia in the treatment of superficial localized breast cancer: results from five randomized controlled trials. International Collaborative Hyperthermia Group. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 35:731-44.
  • van der Zee et al. (1988). Low dose reirradiation in combination with hyperthermia: a palliative treatment for patients with breast cancer recurring in previously irradiated areas. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 15:1407-13.
  • Ago - Leitlinien  (http://www.ago-online.de/de/fuer-mediziner/leitlinien/)

 

Kontaktaufnahme

Erreichbarkeit des Brustzentrums
Zentrale Email-Adresse: Brustzentrum@med.uni-muenchen.de
Standort Grosshadern
Anmeldung Patientinnen
Telefon (089) 4400-76800
Fax (089) 4400–76840
Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Sekretariat Prof. Dr. N. Harbeck:
Telefon (089) 4400-77581 
Fax (089) 4400 – 77582
Email: sekretariat-prof-harbeck@med.uni-muenchen.de

In dringenden Fällen sind Frau Prof. Harbeck unter 0173/8621171
und Frau OÄ Dr. Würstlein unter 0162/4207459 erreichbar 

Hyperthermie-Einheit des Klinikums der LMU München
Standort Grosshadern
Sekretariat Prof. Dr. R. Issels und Ärzte:
Telefon (089) 4400-74768   Fax (089) 4400 – 74776
Email: rolf.issels@med.uni-muenchen.de

Standort Rotkreuzklinikum München
Prof. Dr. C. Salat und Dr. O. Stötzer
Telefon (089) 189559-30 
Fax (089) 189559 – 31
Email: Hyp.RK@t-online.de

Strahlentherapie
Sekretariat Prof. Dr. C. Belka und Ärzte
Telefon (089) 4400 – 74521
Fax (089) 4400 – 74523
Email: sekretariat.strahlentherapie@med.uni-muenchen.de