Startseite » Allgemeine Informationen » Forschung und Lehre

Forschung und Lehre

Forschungsprofil:

Die Aktivitäten des Brustzentrums werden durch umfangreiche Forschungsaktivitäten zum Thema Brustkrebs begleitet und ergänzt. Dies geschieht in den Bereichen Diagnostik, OP Verfahren, Medikamententherapie sowie Supportivbehandlungen. Das zentrale Anliegen unserer Forschungsprojekte ist es zum einen, die Wirkungsweise von Medikamenten zu erforschen, die bei einer Brustkrebstherapie zur Anwendung kommen. Damit möchten wir die Mechanismen und Faktoren aufklären, die für das individuelle Ansprechen oder Nicht-Ansprechen der Brustkrebstherapie entscheidend sind. Ein Schwerpuntk unserer onkologischen Forschung ist die Evaluation von neuen prädiktiven und prognostischen Markern, um individualisierte Therapiekonzepte mit neuesten Substanzen anzubieten und durch moderne Methoden (z.B. Genchips) die Indikationsstellung zu bestimmten medikamentösen Therapien (z.B. Chemotherapie) zu prüfen.

Das Brustzentrum bietet den Patientinnen die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien an. Dadurch wird sichergestellt, dass die Patientinnen stets Zugang zu den neuesten Therapien haben und eine Weiterentwicklung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten erfolgt. In folgenden Bereichen werden Studien angeboten:

  • Prävention
  • Diagnostik
  • Op Verfahren
  • Medikamentös (neoadjuvant, adjuvant, metastasiere Situation)
  • Psychoonkologie
  • Versorgungsforschung

Lehre und Fortbildung:

Medizinstudierende erhalten in Tutorials, Seminaren, Vorlesungen, Kleingruppen und zahlreichen Veranstaltungen des Medizinischen Curriculums München (MeCuM) intensiven Einblick in das Fachgebiet. Das Zentrum ist ermächtigt zur vollen Weiterbildung im Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Medikamentöse Tumortherapie und Mammasonographie. Unsere Ärzte /-innen sind bei allen nationalen und internationalen Kongressen als  Mitveranstalter, Teilnehmer oder Referenten beteiligt. Das Brustzentrum führt regelmäßig state-of-the-art Veranstaltungen, interne Fortbildungen und wöchentliche Fallkonferenzen durch.

Wir sind Teil des Tumorzentrums München. Regelmässige Veranstaltungen für Kollegen/-innen aus dem Bereich der Niederlassung oder anderen Kliniken sowie Spezialangebote zu bestimmten Fachthemen ergänzen unser Weiterbildugnsangebot.