Startseite » Zusatzangebote » Sport & Brustkrebs » Outdoor against Cancer » Outdoor Against Cancer ( OAC)

Outdoor Against Cancer ( OAC)

15.06.2015 -

Outdoor Against Cancer ( OAC)

– unter diesem Motto bietet die OAC –Gründerin Petra Thaller ein Outdoor-Trainingsprogramm für Frauen mit Krebserkrankungen an.

Das Brustzentrum, Leitung Prof. Harbeck, unterstützt mit dem gesamten Team diese Initiative.

Outdoor-Trainingsprogramm für Frauen mit Krebserkrankungen
„Mir ist es wichtig, den Frauen persönlich zu vermitteln, wie stärkend Outdoor-Sport vor, während und nach der Therapie für Körper, Geist und Seele ist.“ ( Petra Thaller).
Sport mach nicht nur Spaß, sondern ist vor allem gut für Körper und Psyche. Lange Zeit dachte man, dass Krebspatienten Schonung bräuchten – die aktuellen Sportwissenschaftler und die Erfahrung vieler unserer Patientinnen zeigen aber, dass Bewegung und Sport auch während der Erkrankung sinnvoll ist: Lebensqualität, Organfunktionen und Mobilität werden verbessert, Funktionseinschränkungen (z.B. Lymphödem) vermieden, das Risiko von Fatigue vermindert und das Körperbild und Selbstwertgefühl, vor allem in der Gruppe, gestärkt.  Bewegung schützt Herz und Kreislauf, stärkt das Blut- und Immunsystem sowie Muskeln und Gelenke und, das ist neu, kann auch bestimmte Krebserkrankungen und deren Wiederauftreten verhindern. Dies gilt insbesondere für Brustkrebs. Dafür reichen mittlere Belastungsintensitäten aus.
Mittlerweilen gibt es zunehmend positive Daten vor allem auch zum Nutzen von Bewegung während der Chemotherapiebehandlung: “Wir haben während unserer intensiven Forschung lange gerätselt, was sie ausmacht, die Macht der Bewegung. Und wir fanden atemberaubende Indizien, dass der Körper – wenn man ihm und der Seele ausreichend Zeit gibt – durch Bewegung an sich selbst gesunden kann, dass Heilung beschleunigt wird.“ ( PD Dr. F. Baumann, Sporthochschule Köln)

Werden Sie aktiv: „Tun Sie es für sich und nicht nur gegen den Krebs und; Bewegung macht und hält gesund.“

Wir motivieren Sie, unsere Patientinnen und die Freunde und Angehörigen, die OAC Initiative als eine Bewegungsmöglichkeit in der Gruppe oder alleine in der freien Natur zu nutzen.
Der erste Termin für OAC mit Frau Thaller ist am Donnerstag, 03.12.2015 um 15 Uhr am 4FCircle am Entenweiher Isarauen.

Outdoor-Trainingsprogramm für Frauen mit Krebserkrankungen Outdoor-Trainingsprogramm für Frauen mit Krebserkrankungen

Kontaktdaten von Frau Thaller:
Telefon: 0171 497 3311
Email: pt@outdooragainstcancer.de
Homepage: www.outdooragainstcancer.de