Erfolge

Die Entwicklung der Fortbildung startete im April 2016, im Jahr 2017 konnten dann innerhalb eines 4-stündigen Workshops auf dem DGKJ-Kongress die ersten 25 Teilnehmer/innen erreicht werden. In den Jahren 2018 und 2019 wurde dies dann um ein Vielfaches getoppt. Insgesamt wurden zwischen September 2017 und September 2019 ca. 900 Teilnehmer/innen, ärztlich sowie nicht-ärztlich, fortgebildet. Weitere Veranstaltungen über das Projektende September 2019 hinaus sind bereits geplant. Damit blicken das Projekt- sowie das Experten-/Referententeam auf ein erfolgreiches Projekt im Gesundheitsbereich zurück.

Dank gilt der wichtigen Unterstützung der Kooperationspartner:

Klare Favoriten, bei Veranstaltern sowie Teilnehmer/innen, waren die Themen ‚Infektionskrankheiten & reisemedizinische Aspekte‘ sowie ‚Neue Allergene – neue Allergien & Asthma‘.
Festzuhalten sei, dass Luftschadstoffe ein umweltmedizinisches Dauerthema sind, auch abseits der Klimawandelthematik. Luftschadstoffe sind eine der wichtigsten Ursachen umweltbedingter Erkrankungen und Sterbefälle. Ihr Einfluss ist auch dann zu berücksichtigen, wenn über Allergene oder Hitze und deren gesundheitliche Folgen gesprochen wird.
Der heiße Sommer 2018 hat die Themen Hitze sowie UV-Strahlung nochmals verstärkt in den Fokus gerückt.
Ein Kennzeichen des Klimawandels sind extreme Wetterereignisse, sowohl Hitze als auch Stürme oder Starkniederschläge mit anschließenden Überschwemmungen. Deren Zusammenhang mit der mentalen Gesundheit der z. B. von einer Überschwemmung betroffenen Bevölkerung, wird, den Projektionen folgend, in Deutschland an Relevanz gewinnen.


Fortbildungsveranstaltungen zu den gesundheitlichen Folgen des Klimawandels:

Februar

  • Gaißacher Tage
    Vortrag: Gaißach, 17. Februar 2019
    Neue Infektionskrankheiten und reisemedizinische Aspekte
    (Dr. Ignaz Schmidt)

  • 16. gemeinsame Jahrestagung von AGAS und AGNES
    Vortrag: Stralsund, 22. Februar 2019
    Überschwemmungen, Stürme und Hitzeperioden - welche Auswirkungen haben sie auf die Kindergesundheit?
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)

  • Qualitätszirkel pädiatrische Pneumulogie/Allergologie
    Vortrag: Berlin, 25. Februar 2019
    Auswirkungen des Klimawandels auf die Kindergesundheit
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)

  • Qualitätszirkel pädiatrische Pneumologie/Allergologie
    Vortrag: Münster, 28. Februar 2019
    Auswirkungen des Klimawandels auf die Kindergesundheit
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)

März

  • Qualitätszirkel Kinder- und Jugendärzte
    Vortrag: Fulda, 03. März 2019
    Auswirkungen des Klimawandels auf die Kindergesundheit
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)

April


Mai


Juni

  • 49. Kinder- und Jugendärztetag
    Vortrag: Berlin, 16. Juni 2019; 09:40-10:20
    Schadstoffe behindern die Entwicklung unserer Kinder
    (PD Dr. Stephan Böse-O'Reilly)

August


September

  • Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019
    Workshops & Vortrag: München, 11. September 2019; 14:00-16:00
    Workshop 1: Infektiologische Folgen des Klimawandels für Deutschland (50min)
    (Dr. Ignaz Schmidt)
    Workshop 2: Neue Allergene - neuer Allergien & Asthma (50min)
    (Otto Laub, niedergelassener Kinder- und Jugendarzt)
    Vortrag: Gesundheitsrisiko Klimawandel (20min)
    (Hanna Mertes)

  • Umweltbedingungen und Kindergesundheit: Ansatzpunkte für die Prävention und Gesundheitsförderung
    Symposium Kongress für Kinder und Jugendmedizin: München, 11. - 14. September
    • "Mütterliches Rauchen in der Schwangerschaft und Passivrauchbelastung im Kindes- und Jugendalter: Trends, soziale Determinanten und Herausforderungen für die Tabakprävention und den Nichtraucherschutz (KiGGS-Studie)"
      (Dr. Benjamin Kuntz)
    • "Childcare correlates for the prevention of physical inactivity and obesity in preschool children (SPLASHY)"
      (Dr. Amar Arhab)
    • "Wie beeinflusst der Klimawandel die Kindergesundheit?"
      (Dr. Thomas Lob-Corzilius)

  • Fortbildungsveranstaltung Gesundheit im Klimawandel - Klimasprechstunde
    Fortbildung: München, 16. September 2019; 18:00 (Buffet) - 21:15
    • Klimawandel und Gesundheit als ärztliche Fortbildung
      (Hanna Mertes, M.Sc.)
    • UPDATE - Klimawandel aus pädiatrischer Sicht
      (PD Dr. Stephan Böse-O'Reilly)
    • Klimawandel, Pollen & Allergien - ein Thema für jetzt und die Zukunft. Nutzen des Polleninformationssystems
      (Prof. Dr. Jeroen Buters)
    • Klimawandel und Gesundheit - was sagt die WHO?
      (Dr. Franziska Matthies)
    • Fridays for future - health professions and doctors for future?
      (Linda Avena, cand.med.)

Oktober

  • 8. LGL Kongress für den ÖGD: "Gesundheit schützen - Risiken kommunizieren"
    Workshop "Klimawandel und Gesundheit": Bayreuth, 09. Oktober - 11. Oktober 2019; 16:20-16:35
    • Klimawandel in Deutschland: ökologische Auswirkungen und Bedeutung für die Gesundheit
      (Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein)
    • Klimawandel und Gesundheit aus umweltpsychologischer Sicht: wo befinden wir uns? Warum kann sich eine Bewegung wie die von Greta Thunberg in Gang setzen?
      (Prof. Dr. gerhard Reese)
    • Klimawandel, Grenzwerte, Schadstoffe: Kommunikation umweltbezogener Gesundheitsrisiken - auf die Wahrnehmung kommt es an
      (Dr. Wolfgang Straff)
    • Review Klimawandel und Gesundheit
      (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, LGL)
    • Klimafolge: Hitze, Bildungsmodule zu klimawandelbedingten gesundheitlichen Gefahren
      (Dr. phil. Julia Schoierer)
    • Vorfahrt für Gesundheit: Umsetzung von Luftreinhaltemaßnahmen in Großstädten beschleunigen
      (Oliver Wendenkampf)
    • Auf den Spuren von Pettenkofer und Virchow - Gesundheitsberufe als Akteure der "großen Transformation"
      (Dr. Martin Herrmann)

November


2018 - Wo wir 2018 unterwegs waren

  • 7. Münchner Pädiatrietag
    Vortrag: München, 16. Juni 2018; 09:45-10:15
    Neue Allergene- neue Allergien & Asthma
    (PD Dr. med. Stephan Böse-O'Reilly)

  • 4. Wuppertaler Pädiatrietag
    Vortrag: Wuppertal, 23. Juni 2018; 10:15-11:00
    Infektionskrankheiten und Reisemedizin im Rahmen des Klimawandels
    (Dr. med. Ignaz Schmidt)

  • BVKJ-Jahrestagung
    Seminar: Berlin, 23. Juni 2018; 16:15-17:45
    Folgen von neuen Allergenen und Luftschadstoffen für die Kindergesundheit
    (PD Dr. med. Stephan Böse-O'Reilly)

  • 4. Kölner Pädiatrietag
    Vorträge: Köln, 07. Juli 2018; 11:15-12:00 & 13:15-14:00
    Klimawandel und Infektionskrankheiten - Reisemedizinische Aspekte (11:15-12:00)
    (Dr. med. Ignaz Schmidt)

    Neue Allergene - neue Allergien & Asthma (13:15-14:00)
    (Dr. med. Hans-Ulrich Umpfenbach)

  • DGKJ-Jahrestagung
    Modulreihe 1, 2 und 3/Tagesworkshop: Leipzig, 12. September 2018; 09:00-18:00
    Alle Themen werden behandelt:
    Infektionskrankheiten & Reisemedizin (Dr. med. Günter Fröschl)

    UV-Schutz nur im Sommer? Prävention von Hautkrebs (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)
    Sommerhitze - eine besondere Belastung (PD Dr. Hanns Moshammer)
    Neue Allergene - neue Allergien & Asthma (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)
    Luftschadstoffe & Atemwegserkrankungen (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)
    Extremes Wetter und seine Folgen für die psychische Gesundheit (PD Dr. Hanns Moshammer)
    Fallvorstellung & Erfahrungsaustausch (Teilnehmer/innen)

  • Deutscher Allergiekongress
    AllergoCompact „Allergien und Klimawandel“: Dresden, 28. September 2018; nachmittags
    Überschwemmungen und andere Umweltkatastrophen - was sehen wir in der allergologischen Praxis?
    (PD Dr. med. Stephan Böse-O'Reilly)

  • 46. Herbst-Seminar-Kongress des BVKJ
    Vortrag: Bad Orb, 11. Oktober 2018; spätnachmittags
    Folgen von neuen Allergenen und Luftschadstoffen auf die Kindergesundheit
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)

  • 8. Kongress für Kinder- und Jugendheilkunde
    Seminar: Berlin, 30. November 2018; 90 Minuten
    Macht der Klimawandel unsere Kinder krank?
    (Dr. med. Thomas Lob-Corzilius)