Startseite » Startseite » COVID-19 - Wichtige Informationen für Patientinnen und Patienten

COVID-19 - Wichtige Informationen für Patientinnen und Patienten

22.03.2020 -

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

Wir sind weiterhin für Sie da, mussten allerdings aufgrund des aktuellen Kampfes gegen die weltweite COVID-19 (Corona) Pandemie unsere Sprechstunden drastisch reduzieren. Wir möchten Sie an dieser Stelle darüber informieren, wie und in welcher Form die Augenklinik aktuell die Patientenversorgung gewährleisten wird.

Wir haben weiterhin täglich für Notfälle (z.B.: schwere Augenentzündungen, Netzhautablösung, Verletzungen, Glaukomanfall, plötzliche Sehminderung etc.) geöffnet. Zudem werden wir von uns angeordnete dringende postoperative Kontrollen an unserer Klinik durchführen.

Es werden weiterhin dringende Operationen durchgeführt. Neben absoluten Notfällen wie z.B. einer schweren Verletzung und Netzhautablösungen werden auch Operationen bei Erkrankungen durchgeführt, bei denen es bei Unterlassung einer operativen Behandlung zu einem irreversiblen Sehverlust kommen würde. Dies wären z.B.: intravitreale Injektionen, ein medikamentös nicht zu regulierender Augendruck, quellende Linse, ein neu diagnostizierter Tumor, etc.

Im Eingangsbereich der Augenklinik wird Sie ein/e ärztliche(r) Kollegin/e in Empfang nehmen und die Dringlichkeit der Vorstellung abklären. Sie werden gebeten, zu bestimmten Fragen, wie Krankheitssymptomen, Aufenthalt in einem Risikogebiet sowie Kontakt zu an COVID-19 positiv getesteten Personen Stellung zu nehmen und im Anschluss von unseren Mitarbeitern entsprechend weitergleitet.

Wir bitten Sie

  • Abstand zu halten, kein Händeschütteln!
  • Hände gründlich mit Seife waschen, desinfizieren
  • Gesicht und ev. Masken nicht mit den Händen zu berühren oder zuvor und danach desinfizieren
  • nur eine Begleitperson mitzunehmen

Kommen Sie nur in die Klinik, wenn Sie ein schwerwiegendes Augenleiden mit Sorgen einer irreversiblen Sehminderung haben.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob es nicht doch besser wäre, bei uns vorstellig zu werden, können wir Ihnen einen TELEFONDIENST anbieten. Sie erreichen uns unter 089 4400-53078 bzw. 089 4400-53811.

Unsere Ärzte beraten Sie täglich!

Alternativ bieten wir auch eine ONLINE BERATUNG. Gerne können Sie sich per email (augenklinik.beratung@med.uni-muenchen.de) mit Ihren Problemen (ev. inkl. Fotos) an uns wenden.

Für nicht dringende Fälle bitten wir Sie, einen Termin zu vereinbaren (089 4400-53823 oder für Privatpatienten: 089 4400-53801)

Aller Voraussicht nach werden wir unsere Vorgehensweise und die geforderten Maßnahmen tagesaktuell angepasst müssen. Wir werden Sie entsprechend informieren.

Das gesamte Team der Augenklinik wird sich weiterhin mit allen zur Verfügung stehenden Ressourcen dafür einsetzen, die Notfallversorgung der augenärztlichen Patienten in gewohntem Umfang aufrechtzuerhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr

Prof. Dr. Siegfried Priglinger

gültig bis 30.04.2020
 
 

Prof. Dr. med. Siegfried Priglinger

Prof. Dr. Siegfried Priglinger

Direktor der Augenklinik

Mehr Informationen...

Kontakt

Telefon:

+49 (0)89 4400-53811

Fax:

+49 (0)89 4400-55160

Kontaktformular

Online Terminanfrage