Startseite » Forschung » Vitreoretinale Pathologie/ Elektronenmikroskopie

Vitreoretinale Pathologie und Elektronenmikroskopie

Elektronenmikroskopie-Bilder

Die Erforschung vitreoretinaler Erkrankungen hat eine lange Tradition an der Augenklinik des LMU Klinikums. Wir führen klinisch-pathologische Korrelationen in Ergänzung unserer operativen Netzhautsprechstunde durch.

 

Untersuchungsverfahren

Lichtmikroskopie
Interferenz- und Phasenkontrastmikroskopie
Fluoreszenzmikroskopie
Transmissionselektronenmikroskopie
"Time-Lapse" Mikroskopie

Präparationsverfahren

Flachpräparation
Direkte und indirekte Immunfärbungen
Semi- und Ultra-Dünnschnittpräparation
Immunogold-Färbungen

  Verantwortlich für den Inhalt: Dr. D. Vogt
 

 
 

Kontakt

Telefon Icon Labor: 089-4400-53885
Klinikpforte: 089-4400-53811

Fax Icon 089-4400-53065