Startseite » Forschung » Augen Studien Zentrum

Augen Studien Zentrum (ASZ)

Dr. Jakob Siedlecki Dr. Bettina von Livonius
Dr. J. Siedlecki Dr. B. von Livonius

Studienteam

Mitarbeiter

Fr. R. Gandhi Tel.: +49 (0)89 4400-53743
Fr. S. Guthmann Tel.: +49 (0)89 4400-53146
Hr. C. von Hesler Tel.: +49 (0)89 4400-53833
Fr. A. Pressler Tel.: +49 (0)89 4400-53883

Studienärzte


Aktuelle Studien

ARGOS
Bewertung eines suprachoroidalen zu implantierenden Sensors zur kontaktlosen Messung des Augeninnendrucks bei primärem Offenwinkelglaukom
EPM posterior pole
Prospektive Evaluation von „Endpoint-Management“ (EpM, Topcon PASCAL-
Laser) als Methode einer „Non damaging Retinal Therapy“ bei seltenen Erkrankungen des hinteren Augenpols (u.a. exsudative Aderhautnaevi, „Dome-shaped Maculopathy“, postoperative subretinale
 Flüssigkeit, makuläre Teleangiektasien Typ 2, Grubenpapillen-assoziierte Makulopathie)
LHON
Bewertung von Idebenone (Tabletteneinnahme) auf den Krankheitsverlauf der Leber’schen Hereditären Optikusatrophie in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Baur-Institut
Luxturna
Post-Zulassungsstudie zur Bewertung der Sicherheit der subretinalen Injektion von Luxturna bei RPE65-assoziierter Netzhautdystrophie
OAKS
Bewertung der intravitrealen Gabe von Pegcetacoplan (Komplementfaktor-Inhibitor) bei 
trockener AMD
RECORDATI
Internationale Phase II Studie. Therapie der neurotrophen Keratopathie Stadium 2 und 3 mit einem Neurotrophinmimetikum, das an den NGF-Rezeptor TrkA bindet (topische Applikation)
CPC
Vergleich der Micropulse-Zyklophotokoagulation mit der konventionellen Zyklophotokoagulation
TOFU
Registerstudie "Treatment Exit Options for non-infectious Uveitis"
EPM bei RCS
Prospektive Evaluation von „Endpoint-Management“ (EpM, Topcon PASCAL-Laser) als Methode einer „Non damaging Retinal Therapy“ bei chronischer Chorioretinopathia centralis serosa
HOLOCORE
Limbustransplantat mit autologen limbalen Stammzellen nach ein- oder beidseitiger 
Verätzung
LHON Extension
Intravitreale Gentherapie bei Leber’scher Hereditärer Optikus-Neuropathie
MACUSTAR
Bewertung von Parametern zum Verlauf der intermediären AMD
OPH2005 Zimura
Bewertung der intravitrealen Gabe von Zimura® (Komplementfaktor-Inhibitor)
RHINE
Bewertung der intravitrealen Gabe von Faricimab (VEGF und Angiopoetin-2 (Ang-2) Inhibitor) bei 
diabetischem Makulaödem

Bei Kooperationsinteresse bzw. interessierten Patienten wenden Sie sich bitte an den o.g. Kontakt.

 
 
Logo ASZ

Kontakt

Telefon: +49 (0)89 4400-53770

Fax:
+49 (0)89 4400-53891

e-Mail: augenklinik.studien@med.uni-muenchen.de