Startseite » Für Ärzte » Hornhautbank

Hornhautbank

Prof. Dr. Wolfgang J. Mayer PD Dr. Dr. Nikolaus Luft
Prof. Dr. W.J. Mayer PD Dr. Dr. N. Luft


Prof. Dr. M. Graw (Institut für Rechtsmedizin)
Dr. C. Braun (Institut für Rechtsmedizin)


Dr. M. Schüller (Technische und Laborleitung)
Fr. I. Cikota (TA)


Die Hornhautbank der LMU München widmet sich seit 1999 der Gewinnung hochwertiger Hornhauttransplantate. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Augenklinik mit dem Institut für Rechtsmedizin der LMU (Vorstand: Prof. Dr. Graw).

Die Hornhautbank ist Mitglied der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) Sektion Gewebetransplantation und Biotechnologie und der European Eye Bank Association (EEBA). Sie arbeitet unter anderem mit Bio Implant Services (BIS) in Leiden, Niederlande, sowie der DGFG (Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation gGmbH) zusammen.

Bei der Bearbeitung der Spenderhornhäute werden hohe Ansprüche an die Qualität und die sachgerechte Durchführung aller Arbeitsschritte gestellt. Hierfür ist eine sachgerechte Dokumentation aller Arbeitsschritte inklusive Sicherheitskontrollen notwendig (Herstellungserlaubnis nach §20c AMG der Regierung von Oberbayern) und erfolgt entsprechend eines sogenannten Qualitätsmanagementhandbuchs. Zur Herstellung von Hornhäuten für die Transplantation existiert eine entsprechende Reinraumanlage.

Ziele

  • Gewinnung hochwertiger Spenderhornhäute
  • Aufbereitung der Hornhäute in der Hornhautbank
  • Zeitnahe Versorgung der Patienten mit Transplantaten
  • Unterstützung der Forschung auf dem Gebiet der Augenheilkunde

Kooperationen


  Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. W.J. Mayer
 

Augenklinik

Mathildenstraße 8

80336 München

Telefon Icon Klinikpforte: 
089 4400-53811

Telefon Icon Hornhautbank, Martinsried:
089 4400-53200

Fax Icon 089 4400-53209

Mail Icon Augenklinik.Hornhautbank@med.uni-muenchen.de

Institut der Rechtsmedizin der Universtität München

Telefon Icon089-2180-73011

Fax Icon 089-2180-73009

eMail Icon rechtsmedizin@med.uni-muenchen.de