Startseite » Für Ärzte » Hornhautbank » Forschung

Forschung

Neben der Bereitstellung von hochwertigen Hornhäuten für die Transplantation wird von der Hornhautbank Forschung betrieben. Ziel ist dabei eine weitere Verbesserung der zur Verpflanzung kommenden Hornhäute.

Entsprechend sind die Schwerpunkte gewählt:

  • Einflussfaktoren der Einwilligung von Angehörigen zur Hornhautspende
  • Sicherheit der Hornhautübertragung hinsichtlich übertragbarer Krankheiten
  • Verfahren, um Refraktive Eingriffe an Spenderhornhäuten zu erkennen
  • Tests zur Früherkennung von mikrobiellen Verunreinigungen
  • Stattfindende Prozesse während der Aufbewahrung der Hornhäute in der üblichen Kalt-Konservierung und Organkultur
  • Stattfindende Prozesse während der Entquellung organkultivierter Hornhäute
  • Substanzen, die die Qualität der Hornhäute während der Lagerung und bei der Operation verbessern
  • Entwicklung von "Pre-Loaded" Systemen zur Bereitsteillung lamellärer cornealer Gewebeschichten
 
 

Augenklinik

Mathildenstraße 8

80336 München

Telefon Icon Klinikpforte: 
089 4400-53811

Telefon Icon Hornhautbank, Martinsried:
089 4400-53200

Fax Icon 089 4400-53209

Mail Icon Augenklinik.Hornhautbank@med.uni-muenchen.de

Institut der Rechtsmedizin der Universtität München

Telefon Icon089-2180-73011

Fax Icon 089-2180-73009

eMail Icon rechtsmedizin@med.uni-muenchen.de