Startseite » Für Ärzte » Ambulanzen » Augenlaserzentrum » Forschungs-Schwerpunkte

Forschungs-Schwerpunkte

Das Augenlaserzentrum der Universität München befasst sich wissenschaftlich mit einer Reihe von refraktiven Themen.
Schwerpunkte bilden derzeit:

 

  • vergleichende Untersuchungen und Erstellung von Einstellungsempfehlungen (Nomogramme) von verschiedenen refraktiven Verfahren.
  • Histologische und morphologische Untersuchungen von LASIK und ReLEx Behandlungen
  • Arbeiten zur Wirkung der Akkommodation und den Ursachen der Alterssichtigkeit
  • Therapieansätze zur Behebung der Alterssichtigkeit
  • Klinische Studien zu Topolink- und Aberrometrie-geführter Lasertherapie
  • Femtosekundenlaser-assistierte Linsenchirurgie: Klinische Studien, Histologische Analysen
  • Teilnahme an der prospektiv, randomisierten, multizentrischen Studie zur Erprobung der Wirksamkeit und Verträglichkeit neuer Intraokularlinsen
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit neuer Kunstlinsendesigns vom Multifokal-Typ im Rahmen der Korrektur der Alterssichtigkeit
  • vergleichende Untersuchungen an verschiedenen Hornhaut-Topographie-Systemen (Keratograph, Pentacam)
  • Kunstlinsenberechnungen (Biometrie, IOL-Master) nach refraktiven Eingriffen   
 
 

 
 

Terminvereinbarung

Montag, Dienstag, Donnerstag von 8:30 bis 14:30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8:30 bis 12:00 Uhr.

Telefon Icon089 4400-55162

Fax Icon089 4400-54579

eMail: augenlaser@med.uni-muenchen.de