Startseite » Behandlungsspektrum » Lunge » Lungentransplantation

Lungentransplantation

Die Lungentransplantation ist heute die Therapie der Wahl für Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen im Endstadium. Ziel der Lungentransplantation ist eine Verbesserung der Lebensqualität und der Lebenserwartung. Zur Überbrückung der Wartezeit kann bei ausgewählten kritisch kranken Patienten die extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) zum Einsatz kommen, die seit Jahren erfolgreich in unserem Hause angeboten wird.  Durch verbesserte Technik und Materialien kann heute vor allem der Einsatz der ECMO bei wachen, nicht beatmeten Patienten die Komplikationsrate begrenzen und eine verbesserte und sichere Überbrückung der Wartezeit bis zur Transplantation ermöglichen. Die ausgezeichneten Ergebnisse nach einer Lungentransplantation können auf  die hervorragende Zusammenarbeit der verschiedenen an der Lungentransplantation beteiligten Kliniken zurückgeführt werden, die im Rahmen der Munich Lung Transplant Group seit ihrer Gründung 1991 zusammengefasst sind und wöchentlich alle Patienten besprechen, die neu für eine Operation vorgesehen werden sollen oder vor bzw. nach einer Lungentransplantation stehen. Zu diesen Kliniken gehören die Pneumologie der LMU München, der Asklepios Fachkliniken München, und des Städtischen Klinikums München Schwabing, die Herzchirurgie, die Anästhesie, die Pädiatrie, und die Thoraxchirurgie der LMU München.