Startseite » Behandlungsspektrum » Lunge » Bronchialkarzinom

Bronchialkarzinom

Das Bronchialkarzinom ist einer der häufigsten bösartigen Tumore und wird häufig durch das  Rauchen ausgelöst. Eine Heilung ist in frühen Stadien möglich. Eine sorgfältige diagnostische Abklärung mit Lungenspiegelung, Lungenfunktionsprüfung, Computertomographie des Bruskorbes und des Bauchraumes und anderen diagnostischen Mitteln (z.B. PET) ist sehr wichtig, um das Stadium der Erkrankung zu ermitteln und eine auf das Tumorstadium und den histologischen Typ des Tumors ausgerichtete Therapie zu ermöglichen.

Die Entfernung des betroffenen Lungenlappens mit den zugehörigen Lymphknoten ist das Ziel der Operation. Bei kleinen Tumoren kann ein minimal invasives Operationsverfahren (VATS Lobektomie) angewendet werden. Bei größeren Tumoren und bei Einwachsen des Tumors in die Brustwand oder andere brustwandnahe Strukturen führen wir weiterhin die Operation am offenen Brustkorb durch. Wir haben eine große Erfahrung in der Durchführung von erweiterten Eingriffen (bronchoplastische und angioplastische Eingriffe sowie Manschettenresektionen), Brustwandresektionen und Resektionen von Vorhof, Herzbeutel und dem Zwerchfell. Mit Hilfe der Manschettenoperation können tumorbefallene Lungenareale radikal entfernt  und die verbleibenden gesunden Anteile der Lunge operativ an das Bronchialsystem- und die zentralen Gefässe reintegriert werden. Bei Patienten mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung kann durch diese Technik die Entfernung eines gesamten Lungenflügels vermieden werden.

Ganz entscheidend für eine erfolgreiche Therapie von bösartigen Lungentumoren ist die interdisziplinäre Behandlung und Betreuung im Rahmen der Nachsorge. Diese können wir durch aktive Teilnahme an wöchentlich stattfinden inderdisziplinären Tumorkonferenzen gewährleisten, bei denen Spezialisten aus den Bereichen der Onkologie, der Pneumologie, der Strahlentherapie, der Radiologie, der Nuklearmedizin und der Thoraxchirurgie vertreten sind.

Die regelmäßigen Nachsorge und Betreuung unserer Patienten können wir durch die wöchentlich angebotene thoraxchirurgischen Sprechstunde gewährleisten, die eine wesentliche Voraussetzung für unsere guten Behandlungsergebnisse ist.