Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Liebig

Institutsdirektor

PubMed_sehrklein

Lebenslauf:

1986-1993: Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und integriertes Auslandsstudium in den USA 

1995: Vollapprobation und Promotion

1993-2000: AiP und Assistenzarzt in Radiologie, (R. Felix, Charité Campus Virchow Klinikum, Berlin) und in Neurochirurgie (W. Lanksch, Charité Campus Virchow Klinikum, Berlin) 

2000: Facharzt für Radiologie 

2000-2002: Klinische Ausbildung in diagnostischer und interventioneller Neuroradiologie am International Neuroscience Institute Hannover (U. Piepgras) und an der Fondation A. de Rothschild, Paris (J. Moret)

2002-2005: Oberarzt für Neuroradiologie am Alfried-Krupp-Krankenhaus Essen (D. Kühne) mit dem Schwerpunkt interventionelle Neuroradiologie 

2006: Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie

2006-2010 : Leitender Oberarzt der Abteilung für Neuroradiologie im Klinikum rechts der Isar der TU München (C. Zimmer) mit dem Schwerpunkt interventionelle Neuroradiologie

2008: Habilitation

2010-2015: W2-Professur und Leitung der Neuroradiologie an der Uniklinik Köln 

2015-2018: Ordinarius für Neuroradiologie (W3) und Direktor des Instituts für Neuroradiologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Seit 01.04.2018: Ordinarius für Neuroradiologie (W3) und Direktor des Instituts für Neuroradiologie am Klinikum der Universität München