Herzlich Willkommen » Forschung

Forschung

Als Abteilung eines Universitätsklinikums legen wir nicht nur Wert auf klinische Versorgung auch höchstem Niveau - auch Forschung im Bereich hochmoderner Bildgebungsverfahren, der Entwicklung neuartiger Behandlungsmethoden und über Grundlagen und Klassifikation von Erkrankungen des Nervensystems genießt bei uns einen hohen Stellenwert.

Unsere Forschungsschwerpunkte:

    Magnetresonanztomographie (MRT)

    • Kranielle und spinale Diffusionsbildgebung (DWI und DTI)
    • Sequenzoptimierung und Weiterentwicklung (3.0T MRT, GE, FuncTool, FSL, SPM)
      • chronische Schmerzsyndrome
      • Hirnnervenkompressionssyndrome
      • Multisegmentale Spinalkanalstenose
      • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
      • Schwindelabklärung
      • Stellenwert der MRT in der Klassifikation der arteriovenösen Durafistel
      • Stellenwert der MRT bei paraophtalmischen ACI- Aneurysmen 

    Interventionelle Neuroradiologie            

    • endovaskuläre Rekanalisation eim akuten Schlaganfall
    • neue Embolisationstechniken bei vaskularisierten Tumoren der Kopf- Hals- region