Startseite » HERZLICH WILLKOMMEN BEIM TROPENINSTITUT MÜNCHEN » Aktuelles » Effiziente Lösungen in der COVID-19-Krise: Open Source Software für mobile Teststationen

Effiziente Lösungen in der COVID-19-Krise: Open Source Software für mobile Teststationen

Am Münchner Tropeninstitut entwickelte Terminvergabe-App jetzt bundesweit verfügbar

Copyright: LMU Klinikum München

Mit der neuen Drive-/walk-through-Teststation hat das Tropeninstitut am LMU Klinikum München (Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin) neue Testkapazitäten für medizinisches Personal und weitere Berufsgruppen (z. B. Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen) eingerichtet. Seit der Eröffnung des neuen Zentrums in der Georgenstraße im März 2020, sind täglich bis zu 150 Personen auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus getestet worden. Ein zentrales Instrument ist hierbei die COVID-19 Teststation Appointments Booking App. Das Münchner Tropeninstitut stellt die Softwarelösung für die Terminvergabe nun über GitHub Open Source auch anderen Drive-/walk-through-Testeinheiten in Deutschland und weltweit zur Verfügung.

Die Software dient dazu, Termine für zu untersuchende Personen – Verdachtsfälle wie deren Kontakte – zu vereinbaren. Die Identifikation der entsprechenden Personen erfolgt intern in den jeweiligen (medizinischen) Einrichtungen entsprechend der aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts. Der Betriebsärztliche Dienst vergibt über den zentralen elektronischen Kalender Termine zur Testung der identifizierten Personen.

Die Software erstellt mit der Terminvergabe einen Berechtigungs-Code, der den zu Untersuchenden Zugang zur Testeinheit gewährt. Dort erfolgt die elektronische Patientenerfassung, die Abstrich-Entnahme sowie der Probenversand zu den kooperierenden Laboren.

Das unter Federführung von Prof. Dr. med. Michael Hölscher und Maximilian Diefenbach vom Tropeninstitut am LMU Klinikum München und in Zusammenarbeit mit der Mayflower GmbH entwickelte Terminvereinbarungstool ermöglicht den reibungslosen Ablauf in den Testeinheiten. „Die App ermöglicht, unsere Terminvergabe zu optimieren, dass wir unsere Kapazitäten langfristig maximieren und flexibel reagieren können. Es bietet unseren Partnern, den Betriebsärztlichen Diensten, einen intuitiven Arbeitsfluss. Diese Möglichkeiten machen wir nun Teststationen bundesweit zugänglich“, äußert Professor Michael Hölscher, Direktor des Münchner Tropeninstituts.

Die COVID-19 Teststation Appointments Booking App kann ab sofort kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden. Durch die Open-Source-Lizenz sind Änderungen und individuelle Anpassungen der Software jederzeit unter Beibehaltung der verwendeten MIT-Lizenz möglich.

Die webbasierte Applikation läuft in allen gängigen Browsern (insbesondere Firefox, Google Chrome), entspricht höchsten Anforderungen an den Datenschutz und gewährleistet einen kalkulierbaren und konstanten Patientenfluss. Der zentrale Kalender ist aktuell in der Teststation des Tropeninstituts in der Georgenstraße München im Einsatz.

Die Mayflower GmbH bietet allen Teststationen eine kostenlose Hosting-Lösung sowie eine entgeltfreie Einrichtung der benötigten Accounts. Nähere Informationen gibt es unter der E-Mail-Adresse: kontakt@mayflower.de
 

Link zur Software: https://github.com/Public-Health-Informatics-Munich/covid19-teststation-termine


Ansprechpartner:
Maximilian Diefenbach
Tropeninstitut München (Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin)
LMU Klinikum
E-Mail: diefenbach@lrz.uni-muenchen.de


Download der Pressemitteilung

 
EN

Sprechstunde nur mit Termin

Terminvergabe unter:

089-2180 13500

Leopoldstr. 5
80802 München

 

Impfsprechstunde nur mit Termin

Terminvergabe unter:

089-2180 13500


KoCo19 Hotline

089-4400-59866

 

Im Notfall

Notaufnahme der
Medizinischen Klinik
Innenstadt
Ziemssenstr. 1
80336 München
Tel.: 089 44004402

 

Kontakt Direktion

Tel.: 0049-89-4400 59800

Email: gezgin<at>lrz.uni-muenchen.de