Startseite » Reise- und Impfberatung

Reise- und Impfberatung: Persönliche Beratung und Impfungen für Reisende

Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude die FFP2-Maskenpflicht gilt.


Hinweis: Der Japanische Enzephalitis-Impfstoff ist derzeit leider nicht lieferbar.



Für Impfungen und Reisemedizin buchen Sie Ihren Termin bitte über unser Online-Buchungssystem:

Folgende Termine sind hier online buchbar:



Bitte lesen Sie folgende Informationen vor Buchung Ihres Termins:

  • Zur Buchung Reisemedizin: Hier können Sie/Ihre Familie sich sowohl beraten als auch ggf. impfen lassen.
  • Für die Tropentauglichkeits- und Tropenrückkehr-Untersuchung sowie Grippeimpfung melden Sie sich bitte telefonisch an unter: 089-4400 59870
  • Bitte beachten Sie zudem die untenstehenden Hinweise für Ihren Termin am Tropeninstitut



Sie sind akut erkrankt?

Für die medizinische Versorgung von tropenmedizinischen Notfällen melden Sie sich bitte telefonisch unter 089-4400 59870 an. Hier finden Sie weitere Informationen für Patient*innen und bei Notfällen.


Was muss ich für meinen Termin zur Reise- und Impfsprechstunde am Tropeninstitut beachten?

  • Die Bezahlung ist NUR mit EC- oder Kreditkarte möglich, bitte KEINE Barzahlung
  • Bitte füllen Sie dieses Formular für Ihren Impf- und Reisetermin aus (bitte ausfüllen, 2 x ausdrucken und mitbringen). Falls Sie keinen Drucker haben, ist das Formular auch im Warteraum der Ambulanz verfügbar
  • Bitte beachten Sie, dass die Reisemedizin eine Privatleistung ist, keine Kassenleistung (vgl. Hinweise unten)
  • Die Preisliste für Impfungen und Beratung kann hier eingesehen werden
  • Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. Wenn Sie keinen besitzen, wird Ihnen vor Ort ein neuer ausgestellt.


Der Zugang zur Ambulanz des Tropeninstituts ist leider nicht barrierefrei und befindet sich am Rückgebäude (Parkplatz, Aufgang über die Steintreppe).

Bitte begeben Sie sich bei Ankunft im Tropeninstitut direkt in den Warteraum, tragen sich in die ausliegende Anmeldeliste ein und füllen das Anmeldeformular gut leserlich aus. Das Formular kann auch schon vorab elektronisch erstellt werden, siehe oben unter Formular. Sie werden dann persönlich aufgerufen.


Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung vom Erziehungsberechtigten.

Nach Beratung bzw. Durchführung von Impfungen erfolgt die Bezahlung nach ausliegender Preisliste (NUR per EC-oder Kreditkarte, keine Barzahlung möglich).


Reisemedizinische Beratung, Reise-Impfungen und Medikamente sind Privatleistungen

Reisemedizinische Beratung, Reise-Impfungen und Medikamente für die Malariaprohylaxe sind keine Kassenleistungen und können nicht über die Krankenversicherungskarte abgerechnet werden. Die Kosten werden jedoch von einigen Krankenkassen als freiwillige Leistungen ganz oder teilweise erstattet (Rückfragen direkt bei Ihrer Krankenkasse). Bei beruflich bedingten Reisen von Beschäftigten trägt in der Regel der Arbeitgeber die Kosten. Die Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin des LMU Klinikums übernimmt keinerlei Haftung dafür, ob und inwieweit eine Kostenerstattung möglich ist


Hier finden Sie Kurzinformationen für Reisende

Tropentauglichkeits- und Tropenrückkehr-Untersuchung

Begutachtung von Auslandsmitarbeitern (z.B. berufsgenossenschaftl. Untersuchungen nach G35) Terminvereinbarung unter Telefon: 089-4400 59870


Aerzte_Gruppe_2017_web


Vielen Dank!

Ihr Team der Reise- und Tropenmedizinischen Ambulanz