Startseite » COVID-19 » KoCo19 Hauptstudie

GEMEINSAM GEGEN COVID: Prospektive COVID-19 Kohorte München (KoCo19)

Wie stark wird uns die COVID-19 Pandemie weiter in Atem halten und wie steht es um die Wirksamkeit unserer Gegenmaßnahmen? Von allen Expert*innen wird inzwischen gefordert, dass wir hierzu bessere Daten brauchen. Wir am Tropeninstitut des LMU Klinikums und unsere Projektpartner haben die Notwendigkeit schon früh erkannt und zusammen mit der Bayerischen Staatsregierung das Projekt “Prospektive COVID-19 Kohorte München (kurz KoCo19)” vorbereitet, in dem die Verbreitung von SARS-CoV-2 in der Bevölkerung untersucht wird. Zudem wird über einen Antikörper-Status ermittelt oder auch, wie viele Personen sich mit dem Virus infiziert haben, ohne jemals Symptome bemerkt zu haben. Denn auch diese können das SARS-CoV-2 übertragen und die Pandemie befördern.

Zu diesem Zweck hat unser geschultes Studienteam im Raum München ca. 3.000 repräsentativ ausgewählte Haushalte in verschiedenen Zeitabständen über mehrere Monate besucht. Dabei hat das Studienteam bei den Studienteilnehmer*innen den Infektionsstatus untersucht sowie weitere Gesundheitsinformationen gesammelt. Die Rekrutierung der Haushalte ist nun abgeschlossen - von Sonntag, 5. April 2020 bis Freitag, 12. Juni 2020 waren die mobilen Studienteams im Münchner Stadtgebiet fleißig unterwegs. Insgesamt konnten 6.117 Personen in 3003 Haushalten in die Studie eingeschlossen werden.

Wir bedanken uns bei den rekrutierten Haushalten und Probanden sowie bei den Studienteams! Die Publikation von Ergebnissen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da noch weitere Analysen zu vollziehen sind.

Hier finden Sie weitere Info´s zur KoCo19 Hauptstudie: aktuelle Informationen

Copyright Ballhausen_LMU Klinikum Muenchen_lowres
Copyright: Hendrik Ballhausen/LMU Klinikum München


Kontakt:

Telefon-Hotline: +49 89 4400-59866

LMU Klinikum München
Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin
Leopoldstr. 5
80802 München

E-Mail:
Für Studienteilnehmer: koco19@med.uni-muenchen.de
Für Presseanfragen: presse@lrz.uni-muenchen.de


Bitte beachten Sie, dass die Auswahl der Teilnehmer nach wissenschaftlichen Kriterien repräsentativ und nach dem Zufallsprinzip erfolgt ist. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Teilnehmer auf Anfrage aufnehmen können. Trotzdem danken wir Ihnen herzlich für Ihr Interesse an der Studie.

 
EN

Sprechstunde nur mit Termin

Terminvergabe unter:

089-2180 13500

Leopoldstr. 5
80802 München

 

Impfsprechstunde nur mit Termin

Terminvergabe unter:

089-2180 13500


KoCo19 Hotline

089-4400-59866

 

Im Notfall

Notaufnahme der
Medizinischen Klinik
Innenstadt
Ziemssenstr. 1
80336 München
Tel.: 089 44004402

 

Kontakt Direktion

Tel.: 0049-89-4400 59800

Email: gezgin<at>lrz.uni-muenchen.de