Startseite » Forschung » Forschungsgruppen » AG Neglected Mycobacterial and Helminthic Diseases

AG Neglected Mycobacterial and Helminthic Diseases

BUD1

 

Projektleitung: Prof. Dr. med. Gisela Bretzel

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. med. Marcus Beißner, Dr. med. Karl-Heinz Herbinger,Kristina Huber, Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Nitschke (extern), Mag. med. vet. Veronika Schmidt

 

Nicht wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Erna Fleischmann beurlaubt, Thomas Hauke, Kerstin Helfrich, Carolin Mengele, Agata Rhomberg

Doktorandinnen und Doktoranden

cand. med. Marcus Brieske, cand. med. Kristina Huber, cand. med. Dominik Symank, cand. med. Moritz Jansson, cand. med. Anna Wöstemeier, Mag. med. vet. Veronika Schmidt

Fokus der Arbeitsgruppe

Implementierung diagnostischer Netzwerke und Validierung innovativer diagnostischer Methoden zur Kontrolle vernachlässigter Mydobakterienerkrankungen in Westafrika (Ghana und Togo); Implementierung sereodiagnostischer Methoden zum Nachweis der Neurozystizerkose in Uganda, Tanzania und Sambia, sowie die Etablierung einer Real-Time qPCR zur Onchozerkosediagnostik

Forschungshighlights 2012

Entwicklung und Validierung eines M. ulcerans spezifischen, kombinierten IS2404 Real-TimeqPCR/16S rRNA RT qPCR Assays zur Detektion viabler Mykobakterien (Therapiekontrolle)

Laufende Projekte 2012

1)  BuruliVac. Identification and development of vaccine candidates for Buruli Ulcer Disease

2)  Neurocysticercosis in Sub-Saharan Africa

3)  Molecular characterization of human Onchocerca volvulus infections in Ethiopia