Startseite » Reise- / Impfberatung

Reise- und Impfberatung

(siehe Kurzinformationen)

Persönliche Beratung und Impfungen für Reisende

nur in der Impf-Sprechstunde (nicht telefonisch):

  • Montag bis Freitag 11.00 - 12.00 Uhr
  • Mittwoch und Donnerstag 16.30 - 18.30 Uhr

Das Institut verfügt über keine Behinderten-gerechten Einrichtungen.

 

Keine Anmeldung erforderlich - die Beratung erfolgt in der Reihenfolge des Erscheinens - Entrichtung der Gebühren für Beratung und Impfungen vor Ort - Zahlungsweise bevorzugt mit EC-Karte oder bar (s.u.) - Preisübersicht s. Formular.

Weitere Hinweise zur Impfsprechstunde auch per Telefon: 089 / 2180-13500

Formular notwendig für jeden Impf- und Reisetermin, online bearbeiten und bitte 2 x ausdrucken (Das Formular kann zur Wiederverarbeitung auch auf Ihrem PC abgespeichert werden).  Die  Preisliste für Impfungen und Beratung kann hier eingesehen werden.

 Teamfoto_Mail_2012b

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Impfpass mitzubringen. Wenn Sie keinen besitzen, wird Ihnen vor Ort ein neuer ausgestellt!

Bitte begeben Sie sich bei Ankunft im Tropeninstitut direkt in den Warteraum, tragen sich in die ausliegende Anmeldeliste ein und füllen das Anmeldeformular gut leserlich aus. Das Formular kann auch schon vorab elektronisch erstellt werden, siehe oben unter Formular. Sie werden dann persönlich aufgerufen.

Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung vom Erziehungsberechtigten!

Nach Beratung bzw. Durchführung von Impfungen erfolgt die Bezahlung nach ausliegender Preisliste (bevorzugt per EC-Karte oder in bar).

Reisemedizinische Beratung, Reise-Impfungen und Medikamente für die Malariaprohylaxe sind keine Kassenleistungen und können nicht über die Krankenversicherungskarte abgerechnet werden. Die Kosten werden jedoch von einigen Krankenkassen als freiwillige Leistungen ganz oder teilweise erstattet (Rückfragen direkt bei Ihrer Krankenkasse). Bei beruflich bedingten Reisen von Beschäftigten trägt in der Regel der Arbeitgeber die Kosten. Die Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin der LMU übernimmt keinerlei Haftung dafür, ob und inwieweit eine Kostenerstattung möglich ist.

 

Empfehlungen für eine Minimalversion einer Reiseapotheke.

 

Kurzinformationen zur Malariaprophylaxe nach Erdteilen: Afrika, Asien, Süd- und Mittelamerika

Kurzinformationen zu Reiseimpfungen nach Erdteilen: Afrika, Asien, Süd- und Mittelamerika

Aufklärung Gelbfieberimpfung

 

Tropentauglichkeits- und Tropenrückkehr-Untersuchung

Begutachtung von Auslandsmitarbeitern (z.B. berufsgenossenschaftl. Untersuchungen nach G35) Terminvereinbarung unter Telefon 089-21 80-13500