Startseite » Über uns » Institut » Leitbild

Leitbild

Wir erfüllen unseren gesellschaftlichen Auftrag, indem wir uns für hohe Qualität und ständige Verbesserung der Behandlung, Prävention und Bekämpfung von Infektions- und Tropenkrankheiten einsetzen. Auch Forschung und Lehre sollen allen Patienten sowie der Bevölkerung der von diesen Krankheiten am meisten betroffenen Länder dienen.

Aufgaben

Unsere Aufgaben und Arbeitsbereiche umfassen

  • die Behandlung von Patienten mit Infektions- und Tropenkrankheiten,
  • die Prävention von Infektions- und Tropenkrankheiten,
  • die tropenmedizinische und infektiologische Labordiagnostik,
  • die Konsiliartätigkeit für Ärzte und Kliniken,
  • die reisemedizinische Information von Ärzteschaft und Bevölkerung,
  • die infektions- und tropenmedizinische Lehre & Ausbildung
    • für Studenten
    • in der postgraduierten Aus- und Weiterbildung,
  • die infektions- und tropenmedizinische Forschung
    • zu biomedizinischen Grundlagen, klinischer Forschung und Public Health
    • in kooperativen Projekten und Programmen der Entwicklungszusammenarbeit.

Patienten

Wir achten die Würde, Rechte und Interessen jedes einzelnen Patienten. 

Mitarbeitende

Unsere Arbeit erfordert von allen gegenseitige Wertschätzung, Transparenz, kollegiale Fairness und ständige Weiterentwicklung der Professionalität.

Qualität

Wir orientieren uns an ethischen Grundsätzen, juristischen Vorgaben und fachlichen Leitlinien und verpflichten uns hierfür zu einem umfassenden Qualitätsmanagement.

Innovation

Wir fördern die aktive Teilnahme aller Berufsgruppen an Forschung, Lehre und innovativen Projekten zur Verbesserung der Patientenversorgung.

Ökonomie

Wir handeln wirksam und wirtschaftlich im Sinne der bestmöglichen Versorgung von Patienten und der effektiven Verwendung der Ressourcen für Forschung und Lehre

Ökologie

Wir streben einen sparsamen und umweltschonenden Energie- und Materialverbrauch an.

Kooperationen

Wir erachten intensive fachliche und interdisziplinäre Kooperationen auf nationaler und internationaler Ebene als essentiell für die Erfüllung unserer Aufgaben. Diese sollen stets in gleichberechtigter Partnerschaft erfolgen. Priorität hat die Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung sowie die persönliche Qualifizierung und Profilierung aller an  Kooperationen beteiligten Personen. 

Führungsphilosophie

Die Führungskräfte sind in besonderem Maße der Ziel- und Mitarbeiterorientierung sowie der Transparenz verpflichtet.

Strategie

Wir streben die Entwicklung zu einem "Centre of Excellence in Tropical Medicine and International Health" an als Zentrum innerhalb des Klinikums der LMU und in enger Kooperation mit internationalen Partnern, Organisationen und Netzwerken.